ZMFA Gehalt

ZMFA Gehalt – was verdient eine zahnmedizinische Fachangestellte?

Wie hoch ist das Gehalt von zahnmedizinischen Fachangestellten (ZMFA)? ZMFA sind in jeder Zahnarztpraxis unverzichtbar – spiegelt sich dies auch im Gehalt wieder?

Die folgenden Absätze zeigen Einstiegsgehälter, Gehälter für erfahrene ZMFA und Gehaltsunterschiede auf. Allgemeine Infos zur Ausbildung und zum Beruf gibt es im Artikel Zahnmedizinische Fachangestellte – Ausbildung und Beruf.

ZMFA Ausbildung Gehalt

Im Jahre 2015 gab es in Deutschland fast 12.000 Auszubildende, die eine Ausbildung zur zahnmedizinischen Fachangestellten begonnen haben.

Das Gehalt während der Ausbildung ist für zahnmedizinische Fachangestellte regional unterschiedlich geregelt und erhöht sich mit den Ausbildungsjahren. In der Regel orientiert sich das Gehalt in der Ausbildung zur zahnmedizinischen Fachangestellten an Tarifverträgen oder tarifvertraglichen Vereinbarungen, an welche die Zahnarztpraxen gebunden sind.

So empfiehlt beispielsweise die Landeszahnärztekammer Baden-Württemberg seit Januar 2018  eine nach den drei Ausbildungsjahren gestaffelte Vergütung in Höhe von 820 Euro, 870 Euro und 920 Euro pro Monat vor.

Quelle: lzk-bw.de

Insgesamt ist mit folgender Ausbildungsvergütung zu rechnen:

Ausbildungsjahr Gehalt Ausbildung
1. Ausbildungsjahr 600 bis 820 Euro
2. Ausbildungsjahr 650 bis 870 Euro
3. Ausbildungsjahr 735 bis 920 Euro

Quelle: berufenet-arbeitsagentur.de

Zahnmedizinische Fachangestellte (ZMFA) Gehalt

Zahnmedizinische Fachangestellte ZMFA Gehalt

Die Gehaltsspanne von ZMFA ist in Deutschland sehr groß, da die Höhe des Gehalts von Arbeitgeber zu Arbeitgeber variiert. Das Gehalt der Zahnmedizinischen Fachangestellten startet bei 1.500 Euro und kann bei gut zahlenden Arbeitgebern bis zu 2.200 Euro betragen.

Quelle: karrieresprung.de

Ausnahmen sind die Kammerbereiche Hessen, Hamburg, Saarland und Westfalen-Lippe, da hier ein Vergütungstarifvertrag besteht. Wenn auch nicht bindend, so wird dieser oft als Richtwert herangezogen. Im Tarifvertrag wird das Einstiegsgehalt dargestellt und die Gehaltsentwicklung nach absolvierten Berufsjahren und Weiterbildungen oder Fortbildungsmaßnahmen.

Beispielsweise liegt das monatliche tarifliche Gehalt in den ersten drei Berufsjahren bei 1.844 Euro, kann aber mit steigender Berufserfahrung und absolvierten Fortbildungen auf 2.867 Euro ansteigen.

Quelle: lzkh.de

Zu den monatlichen Gehaltszahlungen können freiwillige Zahlungen wie beispielsweise Urlaubs- oder Weihnachtsgeld hinzukommen; dasselbe gilt für vermögenswirksame Leistungen oder andere Sozialleistungen. Erfahrungsgemäß werden an Orten mit relativ geringem Angebot an Zahnmedizinischen Fachangestellten oftmals Gehälter oberhalb der tariflichen Werte gezahlt. Auch interessant in diesem Zusammenhang: das Zahnarzt Gehalt.

ZMFA Einstiegsgehalt nach Art der Einrichtung

Wir unterscheiden wie eingangs beschrieben zwischen Unternehmen und Praxen, die sich an einem Tarifvertrag orientieren und welchen die sich nicht an einem Tarifvertrag orientieren.

Nach den Auswertungen der Bundesagentur für Arbeit und des Lohnspiegels liegen Gehälter ohne Orientierung an einem Tarifvertrag etwa 10 bis 20 % unter jenen mit Orientierung an einem Tarifvertrag.

Träger der Einrichtung Gehalt von Gehalt bis
Orientierung am Tarifvertrag 2.100 € 2.600 €
Keine Orientierung am Tarifvertrag 1.600 € 2.100 €

ZMFA Gehalt nach Bundesland

Bei dem Gehalt der zahnmedizinischen Fachangestellten gibt es Unterschiede von bis zu 25 % zwischen den verschiedenen Bundesländern.

Hamburg, Baden-Württemberg, Hessen und Bayern liegen über dem Bundesdurchschnitt von 1.892 Euro Brutto Monatslohn. Sachsen-Anhalt bildet mit 1.471 Euro Durchschnittslohn das Schlusslicht im Bundesland-Ranking.

ZMFA Gehalt Brutto im Monat nach Bundesland (ca.)

ZMF

 

Quelle: Entgeltatlas der Bundesagentur für Arbeit

In den Bundesländern Saarland und Bremen gibt es zu wenige Daten für Näherungswerte seitens der Bundesagentur für Arbeit.

ZMFA Gehalt im Vergleich zu anderen Ausbildungsberufen

Vergleicht man das Gehalt der zahnmedizinischen Fachangestellten mit anderen Ausbildungsberufen im Gesundheitswesen, so sieht man, dass man sich etwa im Mittelfeld bewegt.

Tatsächlich verdient man als ZMFA etwa ähnlich wie die medizinischen Fachangestellten.

Medizinische Berufe Gehalt Vergleich

Quelle: WSI-Lohnspiegel-Datenbank – www.lohnspiegel.de

ZMFA Gehaltstabelle nach dem Tarifvertrag

Manche Bundesländer haben einen Tarifvertrag eingeführt. So haben am 28.06.2017 Tarifverhandlungen für die Kammerbereiche Hamburg, Hessen, Saarland und Westfalen-Lippe stattgefunden.

Im Tarifvertrag werden die Gehälter in verschiedene Tätigkeitsgruppen aufgeteilt. Man steigt durch Fortbildungen in höhere Tätigkeitsgruppen auf. So beginnt jede zahnmedizinische Fachangestellte zum Einstieg in Tätigkeitsgruppe 1. Mit Fortbildungsnachweisen, die durch die Zahnärztekammer anerkannt sind oder Qualifizierungen im Umfang von beispielsweise mindestens 65 Unterrichtsstunden, steigt man in Tätigkeitsgruppe 2 auf. Alle Anforderungen für die verschiedenen Gruppen findet man im Vergütungstarifvertrag des Verbands medizinischer Fachberufe e.V..

Nach den Verhandlungen vom Juni 2017 sehen die Gehaltstabellen wie folgt aus:

Tarifvertrag zahnmedizinische Fachangestellte ab 01.10.2018

Berufsjahre Tätigkeitsgruppe 1 Tätigkeitsgruppe 2 Tätigkeitsgruppe 3 Tätigkeitsgruppe 4 Tätigkeitsgruppe 5
1 – 3 1.891,00 2.033,00 2.222,00 2.364,00 2.458,50
4 – 6 1.985,00 2.134,00 2.332,50 2.481,50 2.580,50
7 – 9 2.141,00 2.302,00 2.516,00 2.676,50 2.783,50
10 – 12 2.215,00 2.381,50 2.603,00 2.769,00 2.879,50
13 – 15 2.261,00 2.431,00 2.657,00 2.826,50 2.939,50
zuzüglich je drei weitere Berufsjahre 67,50 73,00 79,50 84,50 88,00

Quelle: VMF-Online

Weitere interessante Artikel

Einstiegsgehalt als Assistenzarzt

Gehalt Facharzt – wie viel verdient ein niedergelassener Arzt?

Gehaltsvergleich – Wie gut verdienen Ärzte?

19.03.2018
19.03.2018 | Alle Themen | 1 Kommentar

1 Kommentar

  1. Paul 19.01.2019 um 17:39 - Antworten

    Es ist die Rede hier über Brutto Löhne oder nicht ?

Einen Kommentar hinterlassen