Medizinische Berufe - Übersicht Ausbildung und Gehalt von 50 Berufen

Medizinische Berufe – Ausbildung und Gehalt

50 Berufe im Gesundheitswesen

Auf unserer Seite medizinische Berufe findet Ihr eine Auflistung und Erläuterung der Bedeutung von zahlreichen Berufen im Gesundheitswesen. Insbesondere, wenn man sich für Medizin interessiert, sollte man sich vor der Berufswahl einen Überblick über die Möglichkeiten der verschiedenen Ausbildungsberufe im medizinischen Bereich machen.

Inhalt

Ausbildung oder Studium

Wer in einem medizinischen Beruf arbeiten will, hat genau zwei Möglichkeiten:

  • Ausbildung in einem medizinischen Beruf
  • Medizinstudium oder alternative Studiengänge im medizinischen Umfeld wie Sportmedizin, Zahnmedizin oder Tiermedizin

Wer an dieser Stelle über ein Studium nachdenkt, findet alle Informationen dazu in unser Übersicht zum Medizinstudium. In den folgenden Absätzen findet Ihr alle medizinischen Ausbildungsberufe, also Berufe, für die man kein Studium absolvieren muss.

Übersicht Medizinische Berufe – alle Berufe auf einen Blick

Medizinische Berufe

  
Altenpflegehelfer/in

Altenpflegehelfer/in


Als Altenpflegehelfer unterstützt man Altenpfleger und Krankenpfleger in der Pflege und Betreuung älterer Menschen und hilft Senioren im Alltag, bei Tätigkeiten wie dem Aufstehen, Anziehen, Essen, dem Einnehmen von Medikamenten.
Altenpfleger/in

Altenpfleger/in


Altenpfleger unterstützen alte Menschen in ihren ganz persönlichen Lebensbereichen. Hierzu zählen die medizinische Versorgung, Grundpflegemaßnahmen und Unterstützung im Alltag aber auch Persönliches und Soziales.
Anästhesietechnische/r Assistent/in

Anästhesietechnische/r Assistent/in


Ob kurze Augen-OP oder mehrstündige Organtransplantation – ein operativer Eingriff ist nicht alltäglich. Als Anästhesietechnischer Assistent (ATA) spricht man erst mal Mut zu und bereitet dann den Patienten für die OP vor.
Arzthelfer/in

Arzthelfer/in


Arzthelferinnen unterstützen Ärzte in Arztpraxen oder in Krankenhäusern, arbeiten am Empfang und kümmern sich um den korrekten Ablauf in der Praxis. Als Assistenz des behandelnden Arztes hat die Arzthelferin ein verantwortungsvolles Aufgabenfeld.
Ergotherapeut/in

Ergotherapeut/in


Als Ergotherapeut erwartet einen ein abwechslungsreicher Alltag und unterstützt Patienten in der Rehabilitation in Form von Therapiemaßnahmen wie handwerklichem Arbeiten oder Rechenaufgaben.
Gesundheits- und Krankenpflegehelfer/in

Gesundheits- und Krankenpflegehelfer/in


Der Gesundheits- und Krankenpflegehelfer unterstützt die Krankenpfleger sowie pflegebedürftige Menschen beim Ankleiden, Essen, bei der Hygiene oder bei verschiedenen Untersuchungen.
Gesundheits- und Krankenpfleger/in

Gesundheits- und Krankenpfleger/in


Gesundheits- und Krankenpfleger pflegen Patienten nach den Anweisungen des diensthabenden Arztes, bereiten die Behandlung des Arztes vor- und nach und assistieren den Arzt bei seiner Behandlung.
Haus- und Familienpfleger/in

Haus- und Familienpfleger/in


Die Aufgaben von Haus- und Familienpflegern finden vor allem im Haushalt statt und sind umfangreich. Hierzu gehören zum Beispiel Kochen, Putzen, Bügeln, Einkaufen, Kinderbetreuung und Krankenpflege.
Hebamme

Hebamme


Als Hebamme oder Entbindungspfleger steht man der werdenden Mutter vor, während und nach der Geburt bei. Dies gilt auch in schwierigen Situationen wie bei Kaiserschnitt- und Fehlgeburten.
Heilerziehungspfleger/in

Heilerziehungspfleger/in


Als Heilerziehungspfleger (kurz: HEP) bildet, pflegt und unterstützt man Kinder und Erwachsene mit geistiger, körperlicher oder psychischer Behinderung, fördert ihre Selbstständigkeit und befähigt sie, ihren persönlichen Alltag besser zu bewältigen.
Heilerziehungspflegehelfer/in

Heilerziehungspflegehelfer/in


Die zentrale Aufgabe als Heilerziehungspflegehelfer ist es, die Heilerziehungspfleger in ihrer täglichen Arbeit rund um hilfsbedürftige Personen zu unterstützen. Hierzu zählen Tätigkeiten wie Körperpflege aber auch Einkaufen und Kochen.
Heilpraktiker/in

Heilpraktiker/in


Heilpraktiker behandeln beispielsweise Allergien, Gelenkbeschwerden, Migräne sowie Rücken- und Verspannungsschmerzen. Dazu setzen sie Verfahren aus der Verfahren aus der Naturheilkunde und Volksheilkunde ein.
Kinderkrankenschwester

Kinderkrankenschwester


Zu den Aufgaben von Kinderkrankenschwestern gehört insbesondere die Betreuung von Säuglingen und kranken Kindern. Dabei führen sie pflegerische und medizinische Maßnahmen durch und assistieren Ärzten bei Untersuchungen und Behandlungen.
Kinderpfleger/in

Kinderpfleger/in


Es gibt viele Dinge, die einen glücklich machen, doch das Schönste ist ein Kinderlachen. Als Kinderpfleger hat man täglich Kinderlachen um sich, betreut, erzieht und pflegt die Kleinsten in Kindergärten oder Kinderkrippen und entlastet so deren Eltern.
Krankenschwester

Krankenschwester


Das Berufsbild und die Aufgaben der Krankenschwester sind sehr vielfältig. Im Kern betreuen und pflegen Krankenschwestern Menschen in stationären Einrichtungen sowie ambulant. Hierzu zählen kranke, behinderte oder sonstig pflegebedürftige Personen.
Krankenschwester Freiberuflich

Krankenschwester Freiberuflich


Freiberufliche Krankenschwestern üben das gleiche Aufgabenfeld wie Krankenschwestern aus, arbeiten jedoch in befristeten Verträgen auf Honorarbasis. Große Kliniken betreiben dieses Modell gerne im Bereich der Operationen oder Stationsdienste.
Kunsttherapeut/in

Kunsttherapeut/in


Kunsttherapie wird heutzutage in zahlreichen sozialen Einrichtungen und Kliniken angeboten. Die Therapienachfrage ist in den vergangenen Jahren immer mehr gestiegen, denn die Wirksamkeit der psychotherapeutischen Behandlungsmethode ist wissenschaftlich erwiesen.
Logopäde / Logopädin

Logopäde / Logopädin


Als Logopäde behandelt man Probleme beim Spracherwerb oder der Aussprache. Je nach Fachgebiet werden Klein-, Vorschul- und Schulkinder, Jugendliche oder Erwachsene in Einzelsitzungen oder auch in Gruppen behandelt.
Medizinisch Technischer Laboratoriumsassistent/in<br />

Medizinisch Technischer Laboratoriumsassistent/in


Medizinisch Technischer Laboratoriumsassistenten beschäftigen sich mit den Fachgebieten Hämatologie, Histologie/Zytologie, Klinische Chemie und Mikrobiologie. Die Hämatologie beispielsweise beschäftigt sich mit der Untersuchung von Blut und seinen Erkrankungen.
Medizinische/r Fachangestellte/r (MFA)

Medizinische/r Fachangestellte/r (MFA)


Der Beruf der Medizinischen Fachangestellten bildet die Schnittstelle zwischen Arzt und Patient. Die MFA ist für Patienten neben dem Arzt der wichtigste Ansprechpartner. Auf der anderen Seite gehört das Managen des Praxisbetriebs ebenfalls zu den Hauptaufgaben.
Medizinisch-technische/r Assistent/in (MTA)

Medizinisch-technische/r Assistent/in (MTA)


Die MTA Ausbildung ist eine schulische Ausbildung, die an speziellen Berufsfachschulen durchgeführt wird. Es ist eine Spezialisierung und Berufsausübung in vier Fachrichtungen möglich.
Medizinisch-technische/r Laboratoriumsassistent/in

Medizinisch-technische/r Laboratoriumsassistent/in


Zu den Hauptaufgaben von Medizinisch-technischen Laboratoriumsassistenten gehört es, Laboruntersuchungen durchzuführen von Körpergewebe und Körperflüssigkeiten. Dies dient zur Vorsorge von Krankheiten sowie zur Krankheitserkennung und -behandlung.
Medizinisch-technische/r Radiologieassistent/in (MTRA)

Medizinisch-technische/r Radiologieassistent/in (MTRA)


Medizinisch-technische Radiologieassistenten beschäftigen sich mit den Fachgebieten Radiologische Diagnostik, Strahlentherapie, Nuklearmedizin sowie Dosimetrie und Strahlenschutz.
Notfallsanitäter/in

Notfallsanitäter/in


Notfallsanitäter gehen eingehenden Notrufen nach und behandeln diese. Hierzu zählen beispielsweise gynäkologische Notfälle, Verkehrsunfälle, Vergiftungen, Feuer oder Herzinfarkte sein. Auch lebensbedrohliche Notfälle gehören dazu.
OTA Operationstechnische/r Assistent/in=

OTA Operationstechnische/r Assistent/in


Der Beruf des Operationstechnischen Assistenten, kurz OTA, gilt als ein sehr angesehener Beruf, der viel Verantwortungsbewusstsein abverlangt und gute berufliche Zukunftsaussichten bietet. Das Tätigkeitsgebiet ist vielseitig und verspricht immer wieder neue Situationen.
Pharmakant/in

Pharmakant/in


Pharmakanten sind in der Produktion von Arznei- oder Nahrungsergänzungsmitteln tätig. Hierzu zählen Cremes, Pulver, Salben, Tabletten oder Zäpfchen. Die Arzneimittel werden nach Rezept zusammengemischt oder über Produktionsanlagen hergestellt.
Pharmazeutisch-kaufmännischer Angestellte/r

Pharmazeutisch-kaufmännische/r Angestellte/r


Pharmazeutisch-kaufmännische Angestellte führen Aufgaben rund um die Verwaltung von Apotheken durch, wie das Annehmen und Aufgeben von Bestellungen, die Bestandsaufnahme und Kontrolle der Arzneimittelvorräte sowie das Lagern, Auszeichnen und Einsortieren neuer Waren.
Pharmazeutisch-technische/r Assistent/in (PTA)

Pharmazeutisch-technische/r Assistent/in (PTA)


Als Pharmazeutisch-technischer Assistent (auch PTA genannt) unterstützt man das Team der Apotheke und ist die erste Anlaufstelle für Menschen, die medizinischen Rat suchen. Wie die Ausbildung als PTA abläuft, welches Gehalt es gibt und wie der Arbeitsalltag aussieht – alles auf einen Blick.
Physiotherapeut/in

Physiotherapeut/in


Als Physiotherapeut hilft man Patienten nicht nur buchstäblich wieder auf die Beine, sondern oft sprichwörtlich. Denn neben den körperlichen Beschwerden heilt ein Physiotherapeut ein Stück weit auch seelische Wunden.
Podologe / Podologin

Podologe / Podologin


Podologen behandeln Fußprobleme wie eingewachsene Fußnägel, Hühneraugen, Pilzerkrankungen, Verhornungen, Warzen und Missbildungen. Aber auch Entzündungen und offene Wunden aufgrund von Diabetes sind ein sehr häufiges Bild in jeder podologischen Praxis.
Rettungsdiensthelfer/in

Rettungsdiensthelfer/in


Der Job als Rettungsdiensthelfer bietet dank seiner kurzen Ausbildungszeit einen idealen Einstieg in die Welt des Rettungsdienstes. Man übernimmt Hilfstätigkeiten am Notfallort oder beim Krankentransport und kann entscheiden, ob einem das Berufsfeld wirklich liegt.

Rettungssanitäter/in

Rettungssanitäter/in


Der Alltag als Rettungssanitäter/in stellt einen immer wieder vor neue Herausforderungen, denn oft erfährt man erst am Unfallort, um welche Notsituation es geht. Trotz des intensiven Berufsalltags ist der Rettungsdienst ein erfüllender Beruf, bei dem man einen wichtigen Beitrag für die Gesellschaft leistet.

Rettungshelfer/in

Rettungshelfer/in


Als Rettungshelfer/in begegnen einem jeden Tag brisante Situationen. Man versorgt Verletzte, betreut Kranke auf dem Weg ins Krankenhaus oder leistet Angehörigen Zuspruch. Der Job gilt wegen der kurzen Ausbildungszeit als idealer Einstieg in den Rettungsdienst.

Sozialassistent/in

Sozialassistent/in


Der Beruf Sozialassistent/in gilt als idealer Einstieg in die Welt der Sozial- und Pflegeberufe. Ob in der Hauswirtschaft, im pädagogischen Bereich oder in der Pflege, als Sozialassistent/in ist man eine wichtige Kraft.
Tiermedizinische Fachangestellte/r (TMFA)

Tiermedizinische Fachangestellte/r (TMFA)


Als Tiermedizinische Fachangestellte (TMFA) übernimmt man eine sehr vielfältige Tätigkeit rund um die Tierarztpraxis. Hierzu zählen Aufgaben wie Organisation der Praxis, Assistenz des Tierarztes bei seinen Untersuchungen und die Pflege der tierischen Patienten.
Zahnmedizinische/r Fachangestellte/r (ZMFA)

Zahnmedizinische/r Fachangestellte/r (ZMFA)


Die wesentlichen Aufgaben, die Zahnmedizinische Fachangestellte in Zahnarztpraxen übernehmen, lassen sich in die Assistenz bei Zahnbehandlungen und in organisatorisch-verwaltende Tätigkeiten untergliedern.

Medizinische Berufe – Gehalt in Beruf und Ausbildung

Wie viel man in einem medizinischen Beruf im Gesundheitswesen verdient, hängt von verschiedenen Faktoren ab.

Einer der wichtigsten Faktoren ist neben der Dauer der Berufsausübung die Art des Arbeitgebers, bei dem man angestellt ist. Arbeitgeber können unterteilt werden nach:

  • öffentlicher Dienst
  • kirchliche Einrichtungen
  • private Arbeitgeber
  • sonstige Arbeitgeber

Insbesondere in der Privatwirtschaft sind die Gehaltsspannen oft größer und von Arbeitgeber zu Arbeitgeber unterschiedlich. Daher ist es in diesem Bereich schwierig, pauschale Angaben zu machen. Tendenziell wird in der Privatwirtschaft jedoch eher weniger bezahlt als im öffentlichen Dienst oder bei kirchlichen Einrichtungen.

Im Folgenden wurde bei den Gehaltsangaben wenn möglich die beispielhafte tarifliche Bruttogrundvergütung im Tarifbereich öffentlicher Dienst (monatlich) pro Monat in Euro verwendet. Dies spiegelt nicht die Vergütung bei privaten Arbeitgebern wider, welche höher oder wesentlich niedriger ausfallen kann.

Medizinische Berufe – Pflege / Krankenpflege

Medizinische Berufe in der Pflege beschäftigen sich mit der Versorgung und Betreuung von kranken, behinderten oder alten Menschen. Beispielsweise Krankenschwestern und Angestellte in der Altenpflege fallen in diesen Bereich. Alle diese Berufe werden an einer Berufsfachschule erlernt. Zu den Arbeitgebern in der Pflege gehören vor allem Krankenhäuser, Arztpraxen, Altenwohnheime, ambulanten Pflegedienste und Behindertenwohnheime.

BerufAusbildungDauerGehalt AusbildungGehalt Beruf
Altenpfleger/inBerufsfachschule3 Jahre1.000 – 1.200 €2.600 – 2.800 €
Altenpflegehelfer/inBerufsfachschule3 Jahre2.200 – 2.400 €
Fachkraft – PflegeassistenzBerufsfachschule3 Jahre2.600 – 2.870 €
Gesundheits- und Krankenpfleger/in (Krankenschwester)Berufsfachschule3 Jahre1.000 – 1.200 €2.630 – 3.450 €
Freiberufliche KrankenschwesterBerufsfachschule3 Jahre1.000 – 1.200 €2.630 – 3.450 €
KinderkrankenschwesterBerufsfachschule3 Jahre1.000 – 1.200 €2.630 – 3.450 €
Gesundheits- und Krankenpflegehelfer/inSonstige Ausbildung3 Jahre– (Info)2.500 – 3.000 €
Haus- und Familienpfleger/inBerufsfachschule3 Jahre2.600 – 3.865 €
Hebamme/ EntbindungshelferBerufsfachschule3 Jahre1.000 – 1.200 €2.600 – 3.450 €
Heilerziehungspfleger/inSonstige Ausbildung1-3 Jahre2.600 – 4.000 €
Heilerziehungspflegehelfer/inBerufsfachschule3 Jahre2.300 – 2.580 €
Sozialassistent/inBerufsfachschule3 Jahre2.600 – 2.870 €
Sozialpädagogische/r Assistent/in / Kinderpfleger/inBerufsfachschule3 Jahre2.000 – 2.900 €

Medizinische Berufe – Arzthelfer

Arzthelfer bzw. Medizinische Fachangestellte assistieren Ärztinnen und Ärzten bei Untersuchung, Behandlung, Beratung und Betreuung von Patienten. Daneben werden organisatorische und Verwaltungsarbeiten durchgeführt. Die Ausbildung findet als duale Ausbildung statt, d.h. als Kombination von Berufsschule und Praxis. Mögliche Arbeitgeber sind Kliniken, Arztpraxen, Zahnarztpraxen, Tierarztpraxen und medizinische Labore.

BerufAusbildungDauerGehalt AusbildungGehalt Beruf
Medizinische/r Fachangestellte/r (MFA) (Arzthelfer/in)Duale Ausbildung3 Jahre760 – 850 €1.770 – 2.330 €
Zahnmedizinische/r Fachangestellte/r (ZMFA)Duale Ausbildung3 Jahre600 – 800 €1.770 – 2.330 €
Tiermedizinische Fachangestellte/r (TMFA)Duale Ausbildung3 Jahre630 – 730 €1.740 – 1.840 €

Medizinische Berufe – Therapie

Die medizinischen Berufe im Bereich der Therapie führen Maßnahmen durch, mit denen Krankheiten, Verletzungen aber auch Behinderungen geheilt oder aber zumindest gelindert werden sollen. Die Ausbildungen in diesem Bereich finden an Berufsfachschulen statt oder werden von privaten Einrichtungen kostenpflichtig durchgeführt (sonstige Ausbildungen). Arbeitgeber für die medizinischen Berufe im Bereich Therapie sind Kliniken, Förderschulen, Einrichtungen der Erwachsenenbildung aber auch Altenpflegeheime oder Arbeitgeber im Strafvollzug.

Die folgenden Gehaltsangaben sind beispielhafte tarifliche Bruttogrundvergütungen im Tarifbereich öffentlicher Dienst nach dem Tarivertrag TVöD.

Die Berufe Ergotherapeut/in, Physiotherapeut/in, Logopäde/Logopädin und ähnliche werden nach Tarifvertrag TVöD in die Gruppen E5 – E8 eingeteilt (Quelle: Entgeldgruppeneinteilung TVöD). In Abhängigkeit der Entgeldgruppe und der Dauer der Berufsausübung wird nach der Tariftabelle das Gehalt ermittelt (Quelle: Tariftabelle TVöD).

Die Orientierung am TVöD ist in der freien Praxis oftmals nicht anwendbar, da sich die betriebswirtschaftlichen Gesichtspunkte in der freien Praxis von öffentlichen Einrichtungen unterscheiden. Dadurch sind die Gehälter bei Selbstständigen, Freiberuflern und privaten Arbeitgebern teilweise deutlich geringer.

BerufAusbildungDauerGehalt AusbildungGehalt Beruf
Atem-, Sprech- und Stimmlehrer/inBerufsfachschule3 Jahre2.200 – 3.200 €
Diätassistent/inBerufsfachschule3 Jahre2.200 – 3.200 €
Ergotherapeut/inBerufsfachschule3 Jahre2.200 – 3.200 €
Heilpraktiker/inSonstige Ausbildung2 Jahre2.200 – 2.900 €
Kunsttherapeut/inSonstige Ausbildung2 Jahre2.200 – 3.200 €
Lehrer/in – Alexander-TechnikSonstige Ausbildung3 Jahre1.800 – 2.300 €
Logopäde/LogopädinBerufsfachschule3 Jahre2.200 – 3.200 €
Masseur/in und medizinische/r Bademeister/inBerufsfachschule3 Jahre2.200 – 3.200 €
Musiktherapeut/inSonstige Ausbildung1-3 Jahre2.540 – 2.900 €
Orthoptist/inBerufsfachschule3 Jahre2.200 – 3.200 €
Physiotherapeut/inBerufsfachschule3 Jahre2.200 – 3.200 €
Podologe/ PodologinBerufsfachschule3 Jahre1.500 – 2.300 €
Tierheilpraktiker/inSonstige Ausbildung2 Jahre1.800 – 2.300 €

Medizinische Berufe – Rettungsdienst

In medizinischen Berufen im Bereich Rettungsdienst werden Krankentransporte durchgeführt und bei Notfallmaßnahmen kranke und verletzte Menschen versorgt. Beschäftigung finden die Mitarbeiter im Bereich Rettungsdienste vor allem bei Krankenhäusern, Rettungs- und Krankentransportdiensten, aber auch beispielsweise bei Feuerwehren.

BerufAusbildungDauerGehalt AusbildungGehalt Beruf
Rettungssanitäter/inVoll-/ Teilzeitlehrgang3-4 Monate Vollzeit-2.210 - 2.410 €
Notfallsanitäter/inBerufsfachschule3 Jahre950 - 1.130 €2.250 - 3.250 €
Rettungsdiensthelfer/inVoll- / Teilzeitlehrgang1 Monat Vollzeit-1.200 - 1.520 €
Rettungshelfer/inVoll- / Teilzeitlehrgang1 Monat Vollzeit-1.300 - 1.800 €

Medizinische Berufe - Medizintechnik

In den medizinischen Berufen der Medizintechnik hat man wie der Name schon sagt vor allem mit technischen Geräten zu tun. Mit Hilfe dieser führt man Untersuchungen und Tests an Patienten durch. Die Ausbildungen finden alle samt an Berufsfachschulen statt. Typische Arbeitgeber in diesem Bereich sind Arztpraxen, Kliniken, Krankenhäuser und Gesundheitsämter.
BerufAusbildungDauerGehalt AusbildungGehalt Beruf
Medizinisch-technische/r Assistent/in (MTA) - FunktionsdiagnostikBerufsfachschule3 Jahre-2.900 - 3.200 €
Medizinisch-technische/r Laboratoriumsassistent/inBerufsfachschule3 Jahre-2.900 - 3.200 €
Medizinisch-technische/r Radiologieassistent/in (MTRA)Berufsfachschule3 Jahre-2.900 - 3.200 €
Veterinärmedizinisch-technische/r Assistent/in (VMTA)Berufsfachschule3 Jahre-2.770 - 2.960 €

Medizinische Berufe - Pharmazie

Im Bereich der Pharmazie dreht sich alles um die Herstellung, Prüfung und den Verkauf von Arzneimitteln sowie Wirk- und Hilfsstoffe. Ausbildungen werden in der Pharmazie als duale Ausbildung oder in der Berufsfachschule angeboten. Potentielle Arbeitgeber in diesem Bereich sind Apotheken, Versandapotheken sowie Chemieunternehmen und Arbeitgeber in der pharmazeutischen Industrie.
BerufAusbildungDauerGehalt AusbildungGehalt Beruf
Pharmazeutisch-kaufmännische/r Angestellte/rDuale Ausbildung 3 Jahre920 – 1.010 €1.830 – 2.150 €
Pharmazeutisch-technische/r Assistent/inAusbildung Berufsfachschule3 Jahre2.210 – 2.610 €
Pharmakant/inDuale Ausbildung3 Jahre900 – 1.200 €2.900 – 3.360€

Weitere medizinische Berufe

Neben den bisher genannten medizinischen Berufen gibt es auch noch folgende Berufe im Gesundheitswesen, die sich nicht direkt eine der zuvor genannten Kategorien zuordnen lassen. Auch die weiteren medizinischen Berufe werden meist an einer Berufsfachschule durchgeführt. Hierzu zählen beispielsweise die anästhesietechnischen Assistenten, welche bei der Vorbereitung und Durchführung von Narkosen mitwirken. Diese finden eine Anstellung in Krankenhäusern oder Facharztpraxen.

BerufAusbildungDauerGehalt AusbildungGehalt Beruf
Betreuungskraft / Alltagsbegleiter/inSonstige Ausbildung2 Monate1.350 – 2.290 €
Anästhesietechnische/r Assistent/inBerufsfachschule3 Jahre2.710 – 2.990 €
Assistent/in – Gesundheitstourismus/-prophylaxeSonstige Ausbildung3 Jahre2.010 – 2.690 €
ChirurgiemechanikerDuale Ausbildung3,5 Jahre400 – 950 €2.150 – 2.700 €
Fachangestellte/r für Medien- und Informationsdienste – Med. DokumentationDuale Ausbildung3 Jahre900 – 1000 €2.600 – 3.550 €
Fachkraft – MedizinprodukteaufbereitungSonstige Ausbildung3 Jahre1.800 – 2.200 €
Gesundheitsaufseher/in – Hygienekontrolleur/inSonstige Ausbildung3 Jahre2.600 – 2.860 €
Medizinische/r Dokumentar/inBerufsfachschule3 Jahre2.000 – 2.300 €
Medizinische/r Dokumentationsassistent/inBerufsfachschule3 Jahre2.600 – 2.865 €
Operationstechnische/r Angestellte/rDuale Ausbildung3 Jahre920 – 1.010 €2.710 – 2.990 €
Operationstechnische/r Assistent/inBerufsfachschule3 Jahre920 – 1.010 €2.710 – 2.990 €

Quelle und weitere Informationen: Bundesagentur für Arbeit




Werbung




Arzt Stellenangebote

Zahlreiche, passende Jobs für Ärzte auf praktischArzt.de finden.

Direkt zur Stellensuche:

>> Assistenzarzt

>> Facharzt

>> Oberarzt

>> Chefarzt




Jobs per Mail

Einfach Position und Fachbereich
eintragen und die Traumstelle ins Postfach bekommen!

Direkt eintragen >>

Finde uns auf Facebook




Werbung




Jobs per Mail

Einfach Position und Fachbereich
eintragen und die Traumstelle ins Postfach bekommen!

Direkt eintragen >>

Finde uns auf Facebook