Praktisches Jahr in der Neurologie

Marwitzer Str. 91, 16761 Hennigsdorf
Marwitzer Str. 91, 16761 Hennigsdorf
14.02.2019

Stellenbeschreibung

Liebe Studentinnen und Studenten,

als Akademisches Lehrkrankenhaus der Charité möchten wir Sie einladen, Ihr praktisches Jahr in den zum Verbund der Oberhavel Kliniken GmbH gehörenden Kliniken Hennigsdorf und Oranienburg zu absolvieren. Beide Kliniken befinden sich in unmittelbarer Nähe zum Berliner Stadtrand und sind mit der S-Bahn erreichbar.

Die Oberhavel Kliniken GmbH betreibt an den Standorten Hennigsdorf und Oranienburg Krankenhäuser der Regelversorgung. Beide Kliniken bieten ein Spektrum an hoch spezialisierten medizinischen Leistungen und kollegialem Arbeitsklima. Es erwarten Sie ein strukturiertes Lehrprogramm und ein fachärztlicher Mentor, der Sie persönlich betreut. Während Ihres Praktischen Jahres unterstützen wir Sie sozial mit einer Aufwandspauschale und kostenfreiem Mittagessen.

Regelmäßige Weiterbildungsveranstaltungen und Fortbildungsgespräche mit einem Facharzt sowie die kostenlose Nutzung unserer wissenschaftlichen Online-Bibliothek runden das Angebot ab.

Wir freuen uns, Sie zum Praktischen Jahr in den Oberhavel Kliniken begrüßen zu können!

Der Chefarzt der Abteilung, Priv.-Doz. Dr. med. Karl Baum, ist als Hochschullehrer an der Charité-Universitätsmedizin Berlin in besonderer Weise der Ausbildung von Studenten inklusive PJ-Studenten verpflichtet. Es finden eigens für die PJ-Studenten regelmäßige Seminare statt. Darüber hinaus können Sie an den wöchentlichen zertifizierten Fortbildungsveranstaltungen der neurologischen Abteilung teilnehmen.
Die neurologische Abteilung verfügt über 44 Betten auf zwei Stationen und deckt im Rahmen der regionalen Versorgung das gesamte Spektrum akuter und chronischer neurologischer Erkrankungen ab.
Die Stroke Unit ist als integraler Bestandteil der Neurologie zertifiziert. Ein weiterer Schwerpunkt ist das zur Hennigsdorfer Klinik gehörende Anerkannte (Zertifizierte) MS-Zentrum mit überregionalem Ambulanten MS-Zentrum.
Die neurologische Abteilung ist apparativ modern aufgestellt: Doppler-/Duplexsonographie (inkl. Farbduplexsonographie), CT/ CT-Angiographie, digitales EEG, evozierte Potentiale (VEP, AEP, SEP, MEP), NLG/EMG, Liquoranalyse, in Kooperation mit dem MRT-Institut an der Klinik Hennigsdorf MRT/MR-Angiographie.

Ablauf Ihres PJ-Tertials

  • Neurologische Normalstation mit Facharztsupervision (Chefarzt und die drei Oberärzte)
  • 2 bis 4 Wochen Stroke Unit
  • Regelmäßige Begleitung Elektrophysiologie und Ultraschalldiagnostik
  • Teilnahme an den Fortbildungsveranstaltungen