Famulieren im Vincentius- Krankenhaus Speyer

Klinik
Holzstraße 4a, 67346 Speyer
Karte »

Konditionen / Vergütung:

  • Aufwandsentschädigung

Stellenbeschreibung

Wir sind:

Als Abteilung mit 50-60 Betten bieten wir an diesem Haus der Grund- und Regelversorgung für unsere Patienten die ganze traumatologische, alterstraumatologische und endoprothetische Versorgung an.

Wir wollen in der Unfallchirurgie/Orthopädie als nicht-universitäre Einrichtung Kontakt zu jungen Studenten knüpfen.

Einerseits, weil wir überzeugt sind, dass Sie als Student an einem kleineren Haus sehr gut (vielleicht sogar besser als an einer großen Klinik) Grundlagen erlernen und Spaß an einem operativen Fach gewinnen können, andererseits, weil wir bereits Ihnen als Studenten unser Haus nahebringen wollen, um Sie vielleicht in der Zukunft als Mitarbeiter begrüßen zu können.

Wir bieten:

Bei uns werden Sie in die ambulante Notfallversorgung, die stationäre Aufnahme der Patienten und natürlich in die operative Therapie mit einbezogen. Sie werden die Möglichkeit haben sich im Team zu bewehren. Gerne dürfen Sie auch am Dienst teilnehmen. (Der Chirurg lernt das operieren vor Allem nachts!)

Wir bieten theoretische und praktische Ausbildung  an. Untersuchung, Röntgendiagnostik, Diagnosestellung und handwerkliche Fertigkeiten wie Wundversorgungen, gipsen und besonders operative Assistenzen werden Sie bi uns lernen. Wir erklären die Prinzipien der verschiedenen Implantate. Sie erhalten Einblicke in eine moderne endoprothetische Versorgung des Knie- und Hüftgelenkes.

Diese Famulatur wird Ihnen den späteren Einstieg in ein operatives Fach erleichtern.

Und das auch noch:

 
  • Unsere Famulanten erhalten ein Taschengeld von 400€/Monat.

Vergütung: 400 Euro im Monat


Jetzt bewerben >>