Praktisches Jahr in der Viszeralchirurgie

Flensburg
11.11.2019

Stellenbeschreibung

Praktisches Jahr (PJ) und Famulaturen

Der Medizinische Klinikverbund Flensburg, bestehend aus den Kooperationspartnern DIAKO und dem Malteser Krankenhaus St. Franziskus-Hospital, ist das größte nicht-universitäre Krankenhaus in Schleswig-Holstein. Medizinische Leistungen auf Spitzenniveau sind das Resultat. Aus diesem Grund ist der Klinikverbund Flensburg auch für die Christian-Albrechts-Universität zu Kiel ein attraktives Akademisches Lehrkrankenhaus. Zahlreiche Praktikanten, Hospitanten und Studierende im Praktischen Jahr werden bei uns theoretisch und praktisch hoch spezialisiert ausgebildet.

Um eine hochwertige Ausbildung anzubieten, hat jede Fachrichtung einen Ausbildungsplan erstellt. Speziell entwickelte Seminare zur Vertiefung des praktischen Wissens und Workshops zur Entwicklung spezieller Fähigkeiten, wie beispielsweise der Notfallintubation oder Ultraschalluntersuchung, bereiten die Studenten des Praktischen Jahres optimal auf ihre verantwortungsvolle Tätigkeit als Arzt vor.

Wir bieten (gilt für PJ):

  • Ausbildung an einem Schwerpunktklinikum mit hochspezialisierten Kliniken (850 Betten)
  • freie Unterkunft (WG-Zimmer an der DIAKO, z.B. im Haus Pniel (s. Foto))
  • Aufwandsentschädigung (Höchstbetrag nach BAföG)
  • Mittagverpflegung
  • kollegial-freundliche Atmosphäre
  • feste Tutoren

Flensburg bietet:

  • viel Atmosphäre, Tradition und Landschaften in dänischer Grenznähe
  • einen lebendigen Hafen und die schöne Flensburger Förde (Traum aller Segler)
  • eine schöne Altstadt mit studentenfreundlicher Höfe- und Kneipenkultur (4.000 Studenten aus FH und BU)
  • hohen Freizeitwert wie Segeln, Surfen, Kite-Surfen, Baden, Wandern, Fahrradfahren