Praktisches Jahr in der Kinder- und Jugendmedizin

Oranienburg
02.10.2019
Oberhavel Kliniken GmbH

Praktisches Jahr in der Kinder- und Jugendmedizin

Stellenbeschreibung

Liebe Studentinnen und Studenten,

als Akademisches Lehrkrankenhaus der Charité möchten wir Sie einladen, Ihr praktisches Jahr in den zum Verbund der Oberhavel Kliniken GmbH gehörenden Kliniken Hennigsdorf und Oranienburg zu absolvieren. Beide Kliniken befinden sich in unmittelbarer Nähe zum Berliner Stadtrand und sind mit der S-Bahn erreichbar.

Die Oberhavel Kliniken GmbH betreibt an den Standorten Hennigsdorf und Oranienburg Krankenhäuser der Regelversorgung. Beide Kliniken bieten ein Spektrum an hoch spezialisierten medizinischen Leistungen und kollegialem Arbeitsklima. Es erwarten Sie ein strukturiertes Lehrprogramm und ein fachärztlicher Mentor, der Sie persönlich betreut. Während Ihres Praktischen Jahres unterstützen wir Sie sozial mit einer Aufwandspauschale und kostenfreiem Mittagessen.

Regelmäßige Weiterbildungsveranstaltungen und Fortbildungsgespräche mit einem Facharzt sowie die kostenlose Nutzung unserer wissenschaftlichen Online-Bibliothek runden das Angebot ab.

Wir freuen uns, Sie zum Praktischen Jahr in den Oberhavel Kliniken begrüßen zu können!

Die Abteilung für Kinder- und Jugendmedizin ist allgemeinpädiatrisch ausgerichtet. Betreut werden Kinder und Jugendliche von 0 bis 18 Jahren. Schwerpunkte der Abteilung sind die Kinderpulmologie, die Allergologie, die Pädiatrische Hämatologie und die Pädiatrische Schlafmedizin. Seit 2005 gibt es ein Schlaflabor, in dem Kinder und Neugeborene mit schlafbezogenen Atmungsstörungen oder Verdacht auf Epilepsie während des Schlafes beobachtet werden können. Frühgeborene werden in unserer modernen Neonatologie ab dem Beginn der 33. Schwangerschaftswoche aufgenommen. Diese ist für die hochsensible Pflege der Frühgeborenen mit speziellen Wärmebetten, Herz-AtemÜberwachungsgeräten sowie Beatmungsgeräten ausgestattet.
Verschiedene Diagnose- und Behandlungsmöglichkeiten wie z. B. die Überwachung von Herzfunktion und Atmung, die vorübergehende Beatmung, Labor- und Ultraschalluntersuchungen einschließlich Infusionstherapie stehen zur Verfügung.

Ablauf Ihres PJ-Tertials

  • Teilnahme an der Stationstätigkeit: stationäre Aufnahme, Visiten und Behandlung auf der Station für allgemeine Pädiatrie, auf der Frühgeborenenstation und bei Untersuchungen von gesunden Neugeborenen auf der Entbindungsstation
  • Kinderärztliche Notfallbehandlung in der Rettungsstelle
  • Einblick in den Ablauf im Kinderschlaflabor
  • Teilnahme an pädiatrischer Fortbildung: 1x pro Woche Fallkonferenz bzw. Leitliniendiskusssion | 1x pro Woche Radiologiebesprechung | alle 6-8 Wochen pädiatrischer Qualitätszirkel mit niedergelassenen Kinderärzten