Praktisches Jahr in der Anästhesie

Marwitzer Str. 91, 16761 Hennigsdorf
Marwitzer Str. 91, 16761 Hennigsdorf
14.02.2019

Stellenbeschreibung

Liebe Studentinnen und Studenten,

als Akademisches Lehrkrankenhaus der Charité möchten wir Sie einladen, Ihr praktisches Jahr in den zum Verbund der Oberhavel Kliniken GmbH gehörenden Kliniken Hennigsdorf und Oranienburg zu absolvieren. Beide Kliniken befinden sich in unmittelbarer Nähe zum Berliner Stadtrand und sind mit der S-Bahn erreichbar.

Die Oberhavel Kliniken GmbH betreibt an den Standorten Hennigsdorf und Oranienburg Krankenhäuser der Regelversorgung. Beide Kliniken bieten ein Spektrum an hoch spezialisierten medizinischen Leistungen und kollegialem Arbeitsklima. Es erwarten Sie ein strukturiertes Lehrprogramm und ein fachärztlicher Mentor, der Sie persönlich betreut. Während Ihres Praktischen Jahres unterstützen wir Sie sozial mit einer Aufwandspauschale und kostenfreiem Mittagessen.

Regelmäßige Weiterbildungsveranstaltungen und Fortbildungsgespräche mit einem Facharzt sowie die kostenlose Nutzung unserer wissenschaftlichen Online-Bibliothek runden das Angebot ab.

Wir freuen uns, Sie zum Praktischen Jahr in den Oberhavel Kliniken begrüßen zu können!

Unsere Abteilung für Anästhesiologie und Intensivmedizin ist für die Durchführung von etwa 8000 Anästhesien pro Jahr in den Kliniken Hennigsdorf und Oranienburg verantwortlich.
Es werden alle Verfahren der modernen Narkoseführung eingesetzt und die üblichen Regionalanästhesieverfahren wie Spinalund Periduralanästhesie sowie Plexusblockaden zur Anwendung
gebracht.
Unter anästhesiologischer Leitung stehen die Intensivstationen der Kliniken Hennigsdorf und Oranienburg mit insgesamt 22 Betten und sämtlichen modernen, intensivmedizinischen Möglichkeiten (invasives Monitoring, IABP, Nierenersatztherapie – 2 x CVVHDF, Dialyse und erweitertes kardiopulmonales Monitoring – PICCO, PAK). Jährlich werden ca. 2000 Patienten intensivmedizinisch behandelt.
Für die Ausbildung im Rahmen Ihres Praktischen Jahres stehen der Chefarzt, drei Oberärzte, sieben Fachärzte und sechs Weiterbildungsassistenten zur Verfügung.

Ablauf Ihres PJ-Tertials

  • 4 Wochen OP-Bereich
  • 4 Wochen Intensivstation
  • Weitere 4 Wochen wahlweise, je nach Interessenschwerpunkt, OP-Bereich oder Intensivstation
  • Einsätze auf den Notarztwagen in Begleitung eines Notarztes sind in der PJ-Zeit ebenfalls vorgesehen.