Famulatur in der Unfallchirurgie

Stellenbeschreibung

Die Klinik für Orthopädie und Unfallchirurgie im Bethlehem-Krankenhaus wird geleitet von Chefarzt Dr. med. Herbert Röhrig. Schwerpunkte sind der endoprothetische Gelenkersatz, arthroskopische Operationen und konservative sowie operative Rückentherapien sowie die gesamte Traumatologie.

Angesichts des breiten Leistungsspektrums besteht die volle Weiterbildungsermächtigung für den Facharzt für Orthopädie/Unfallchirurgie (4 Jahre). Zusätzlich kann der Common Trunk absolviert werden (2 Jahre). Es besteht die Zulassung für die Weiterbildung in spezieller Unfallchirurgie (2 Jahre) und für die spezielle orthopädische Chirurgie (3 Jahre).

Unser Ziel: Ein Maximum an Heilung mit geringstmöglicher Beeinträchtigung

Die Orthopädie und Traumatologie hält alle modernen Operationsverfahren vor, besonders auch hier minimalinvasive Techniken und Implantate.  Die Klinik bietet innerhalb einer bestens ausgerüsteten Ambulanz eine 24-Stunden-Versorgung aller nur denkbaren orthopädischen und traumatologischen Notfälle.

Insgesamt ist unser Ziel mit geringstmöglicher Beeinträchtigung des Patienten ein Maximum an Heilungsaussicht zu gewährleisten.