Der „Therapiehof Sotterhausen“ ist eine anerkannte und etablierte Rehabili­tations­klinik mit 56 Behand­lungs­plätzen für junge Abhängig­keits­erkrankte (17 bis 33 Jahre) von illegalen Drogen und Alkohol. Die Klinik liegt im Kreis Mansfeld-Südharz in der Nähe von Sangerhausen. Sie ist von Halle und Leipzig über die A 38 Göttingen - Leipzig und aus der Gegen­richtung von Erfurt sehr gut erreich­bar. Träger des „Therapie­hofs Sotterhausen“ ist die AWO RPK gGmbH.

Wir suchen ab 01. Januar 2020 eine/-n

Chefarzt / Chefärztin (m/w/d) / Facharzt / Fachärztin für Psychiatrie und Psycho­therapie (m/w/d)

Möglich wäre auch ein Arzt/eine Ärztin mit einer ander­weitigen anerkannten psycho­thera­peu­tischen Zusatz­ausbildung und mit Erfahrung in der Behandlung Abhängig­keits­erkrankter.

Die Fachklinik besteht seit 18 Jahren und verfügt über ein umfang­reiches thera­peutisches Angebot. Wir arbeiten nach dem Prinzip der Therapeutischen Gemeinschaft sowie einem ganz­heit­lichen, systemisch-verhaltens­thera­peutisch orien­tierten Konzept unter Berück­sichtigung psycho­dyna­mischer Zusammen­hänge. Weitere Informa­tionen über unsere Einrichtung erhalten Sie unter: www.therapie-hof.de

Ihre Aufgaben umfassen unter anderem:

  • Fachliche Leitung des interdisziplinären Teams
  • Behandlung und Therapieplanung
  • Leitung der Visiten
  • Berichtswesen
  • Konzeptionelle Weiterentwicklung
  • Kooperation mit Kostenträgern und Zuweisern
  • Kollegiale Zusammenarbeit mit der Geschäftsführung

Wir bieten Ihnen:

  • Eine vielseitige und verant­wortungs­volle Position mit hoher Eigen­ständig­keit
  • Vielfältige inhaltliche Gestal­tungs­möglichkeiten
  • Eine kollegiale Arbeits­atmos­phäre in einem moti­vierten, multi­profes­sio­nellen Team
  • Eine leistungsgerechte Vergütung mit Erfolgsbeteiligung
  • Geregelte, familienfreundliche Arbeits­zeiten (keine Wochen­end- und Feier­tags­dienste)
  • Fortbildungs- und Qualifizie­rungs­mög­lich­keiten
  • Interne und externe Supervision
  • Regelmäßige fachliche Austausch­möglich­keiten mit unseren Fachärzten/Fachärztinnen und Psycho­therapeuten/​Psycho­therapeutinnen in unseren vier ambulanten Rehabilitations­einrichtungen
  • Übernahme von Umzugskosten und Hilfe bei der Wohnungs­suche
  • Die Möglichkeit zur Ausübung einer Neben­tätigkeit (z. B. Gutachtertätigkeit)
  • Weitere Zusatz­leistungen (betrieb­liche Gesund­heits­vorsorge, Handy und Laptop auch zur privaten Benutzung)

Wenn Sie nicht bereits über eine sozial- bzw. rehabili­tations-medi­zinische Zusatz­quali­fika­tion verfügen, sollten Sie die Bereit­schaft mitbringen, diese im Rahmen Ihrer Tätigkeit bei uns zu erwerben, was die Kosten­über­nahme unserer­seits einschließt.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung. Für telefo­nische Auskünfte steht Ihnen die Geschäfts­führerin Frau Jana Rötsch unter der Nummer 0176 12166-111 zur Verfügung.

Ihre Bewerbungs­unter­lagen schicken Sie bitte per Post oder E-Mail an:

AWO RPK gGmbH, Reichardtstraße 4, 06114 Halle
j.roetsch@rpk-ggmbh-halle.de