PTA Pharmazeutisch Technische Assistentin Gehalt Und Verdienst

PTA Pharmazeutisch-technische/r Assistent/in – Gehalt & Verdienst

PTA Gehalt – was verdient man als Pharmazeutisch-technischer Assistent? In diesem Beruf arbeitet man häufig in der Apotheke und unterstützt bei der Herstellung und Prüfung von Arzneimitteln. Angestellt ist man als PTA in klassischen sowie Versandapotheken, in Krankenhausapotheken aber auch in der Pharmaindustrie. Wie sind die Verdienstmöglichkeiten? Wie hoch der Durchschnittsverdienst? Alles dazu im folgenden Artikel.

Inhalt

PTA Ausbildung Gehalt

Die Ausbildung zum PTA ist in Deutschland eine bundesweit einheitlich geregelte Ausbildung. Da es sich um eine schulische Ausbildung handelt, ist diese leider nicht bezahlt. Es ist also nicht wie bei einer dualen Ausbildung eine Ausbildungsvergütung vorgesehen. Im Gegenteil müssen sogar Kosten für eine Privatschule gezahlt werden. Öffentliche Schulen sind hingegen kostenlos.

Jedoch ist eine Vergütung im Praktikum in der Apotheke vorgesehen und diese ist auch fest definiert. Demnach wird im Praktikum im Jahr 2020 pro Monat 721 Euro gezahlt und ab 2021 wird ein Betrag von 732 Euro pro Monat fällig.

Um den Lebensunterhalt und eventuelle Schulkosten zu stemmen, ist es auch möglich eine Förderung nach dem Bundesausbildungsförderungsgesetz (BAföG) zu erhalten. Der maximale BAföG Satz beträgt für Studenten 853 Euro, für Schüler 689 Euro. Für die Förderung muss ein entsprechender Antrag gestellt werden. Die Genehmigung hängt ab vom Einkommen der Eltern sowie vom eigenen Einkommen und eigenen Ersparnissen.

PTA Gehalt

Das durchschnittliche PTA Gehalt in Deutschland beträgt 2.562 Euro.

Ein Vergleich der Geschlechter zeigt, dass dabei Männer deutlich besser verdienen als Frauen. So beträgt das durchschnittliche Gehalt bei Männern 2.859 Euro, während Frauen im Schnitt nur ein Verdienst von 2.547 Euro pro Monat bleibt.

PTA Gehalt nach Region

Vergleicht man die verschiedenen Regionen und Bundesländer in Deutschland, so sind Unterschiede im PTA Gehalt erkennbar. Jedoch sind diese wesentlich geringe als in anderen Berufen.

Insbesondere zwischen West- und Ostdeutschland bestehen nur kleine Unterschiede, während in anderen Berufen deutliche Unterschiede erkennbar sind. So wird in Westdeutschland ein durchschnittlicher Verdienst von 2.579 Euro gezahlt und im Osten ein Monatslohn von 2.489 Euro üblich. Somit beträgt die Differenz weniger als einhundert Euro.

Vergleicht man die einzelnen Bundesländer, ergibt sich folgendes Bild bei den Durchschnittsgehältern pro Monat (brutto). Am meisten verdienen die Berliner mit 2.738 Euro und am wenigsten die Sachsen mit 2.309 Euro.

Bundesland Gehalt
Baden-Württemberg 2.636 Euro
Bayern 2.597 Euro
Berlin 2.738 Euro
Brandenburg 2.539 Euro
Hamburg 2.651 Euro
Hessen 2.705 Euro
Mecklenburg-Vorpommern 2.558 Euro
Niedersachsen 2.470 Euro
Nordrhein-Westfalen 2.550 Euro
Rheinland-Pfalz 2.592 Euro
Sachsen 2.309 Euro
Sachsen-Anhalt 2.550 Euro
Schleswig-Holstein 2.580 Euro
Thüringen 2.363 Euro

PTA Gehalt nach Altersgruppe

Beim PTA Verdienst existieren deutliche Unterschiede zwischen jungen und älteren Menschen. Menschen mit viel Berufserfahrung verdienen deutlich mehr als junge Mitarbeiter. Während in der Berufsgruppe ab 55 das durchschnittliche Gehalt bei 2.747 Euro liegt, verdienen die jüngsten unter 25 lediglich 2.284 Euro brutto pro Monat.

Altersgruppe Gehalt
Unter 25 2.404 Euro
Zwischen 25 und 55 2.582 Euro
Ab 55 2.485 Euro
Durchschnitt 2.537 Euro

PTA Gehaltstarifvertrag

Für PTA gibt es einen Tarifvertrag, der zwischen der Apothekengewerkschaft ADEXA und dem Arbeitgeberverband Deutscher Apotheken (ADA) verhandelt und festgelegt wird.

Die letzte Verhandlungsrunde kam zu folgenden Ergebnissen:

  • Januar 2020 = Erhöhung 1,9 Prozent
  • Januar 2021 = Erhöhung 1,5 Prozent

Die Tariferhöhung gilt für alle Berufe in der Apotheke und somit auch für Pharmazeutisch-technischer Assistenten.

Laut Gehaltstarifvertrag ist für PTA folgendes Gehalt für 2020 vorgesehen:

  • 1. und 2. Berufsjahr = 2.117 Euro
  • 3. bis 5. Berufsjahr = 2.231 Euro
  • 6. bis 8. Berufsjahr = 2.421 Euro
  • 9. bis 14- Berufsjahr = 2.742 Euro
  • Ab dem 15. Berufsjahr = 2.889 Euro

Im Jahr 2021 steigen die Beträge entsprechend um 1,5 Prozent.

Interesse an anderen Berufen im Gesundheitswesen? Alle Ausbildungsberufe gibt es als Übersicht auf der Seite medizinische Berufe.

Quellen:

Entgeltatlas Bundesagentur für Arbeit

Tarifvertrag Apothekengewerkschaft