Klinikum Ernst von Bergmann

Potsdam
http://www.klinikumevb.de

Unternehmensbeschreibung

Unser Behandlungsspektrum umfasst alle Arten der degenerativen, neoplastischen und entzündlichen Wirbelsäulenerkranungen, der konservativen und invasiven Schmerztherapien, der Neuroonkologie, Neurotraumatologie, vasculären Neurochirurgie (intracerebrale Blutungen, Schlaganfall, Aneurysmata, AVM, Angiome, AV-Fisteln, Cavernome), Hydrocephalus, Hypophysentumoren, Fehlbildungen und Kinderneurochirurgie sowie Chirurgie der peripheren Nerven.
Unser Klinikum ist technisch voll ausgestattet, es existieren 2 Computertomographien, 2 Kernspintomographen, eine Digitale Angiographie, ein Hybrid-OP, ein PET-CT, Neuronavigation und moderne Mikroskope mit der Möglichkeit fluoreszenzgestützter Tumoroperationen, zwei Intensivstationen, eine Wachstation und eine Stroke Unit.
Auf dem Kliniksgelände befinden sich preisgünstige Appartments, die bei Bedarf zur Verfügung gestellt werden können.
Das Klinikum Ernst von Bergmann liegt zentrumsnah in der Innenstadt der Landeshauptstadt Potsdam und ist direkt, bequem und durchgehend mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen. Potsdam liegt in direkter Nachbarschaft und mit hervorragender Verkehranbindung zu Berlin. Die Schlösserstadt Potsdam als ehemaliger Sitz der Preussenkönige in wunderschöner landschaftlicher Umgebung der Havelseen und märkischen Heide bietet herausragende kulturelle, architektonische und landschaftliche Möglichkeiten der Freizeitgestaltung. Weiterhin ist Potsdam mit seinem Olympiastützpunkt ein Zentrum der Sportförderung durch den Deutschen Sportbund und mit seinen international renommierten Forschungseinrichtungen (GFZ - GeoForschungsZentrum, PIK - Potsdam-Institut für Klimafolgenforschung, HPI - Hasso Plattner Institut, Universität Potsdam) ein bedeutendes Zentrum der internationalen Forschung.

0 aktive Stelle(n) von Klinikum Ernst von Bergmann
Seite 1 von 1

Kein Eintrag gefunden.