Weiterbildungsinitiative Allgemeinmedizin im Landkreis Amberg-Sulzbach

Klinik
92237 Sulzbach-Rosenberg, Krankenhausstraße 16
Karte »
Fachgebiet: Allgemeinmedizin

Stellenbeschreibung

Das Kommunalunternehmen „Krankenhäuser des Landkreises Amberg-Sulzbach“ bietet interessierten und engagierten Assistenzärzten m/w bereits seit Juli 2010 die Möglichkeit, an der

Weiterbildungsinitiative Allgemeinmedizin

im Landkreis Amberg-Sulzbach

teilzunehmen.

 

Wenn Sie Interesse an einer individuellen Ausbildung in einem motivierten und leistungsorientierten Team haben, dann sind Sie bei uns richtig! Wir bieten Ihnen in enger Kooperation mit den niedergelassenen Praxen der Region eine Allgemein-medizinische Ausbildung aus einer Hand. Ein umfassendes Fach- und Teilgebietsangebot steht Ihnen sowohl stationär als auch ambulant zur Verfügung. Insgesamt sind 27 Fach- und Allgemeinarztpraxen am Verbund beteiligt.

Gehen Sie mit uns in die Zukunft!

Neben einer strukturierten Weiterbildung in einem kollegialen und engagierten Team bieten wir:

Vergütung nach dem TV-Ärzte/VKA während der gesamten Weiterbildungszeit (also auch im Praxiseinsatz Vergütung auf dem Niveau des TV-Ärzte)

  • Rückkehrmöglichkeit ins Kommunalunternehmen nach der Praxisassistentenzeit
  • Zusätzliche Verdienstmöglichkeiten während des Praxiseinsatzes über Teilnahme am Bereitschafts- oder Notarztdienst im Krankenhaus
  • ein systematisches Einarbeitungskonzept mit Ihrem Oberarzt als persönlichen Mentor
  • eine kollegiale Anleitung durch erfahrene Fachärzte mit Einbindung in die Funktionsbereiche
  • strukturierte Weiterbildung mit der Möglichkeit der Rotation innerhalb der Fachabteilungen, Häuser und Praxen
  • großzügige Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten mit Gewährung eines übertariflichen Freistellungsanspruchs und umfangreicher Kostenübernahme wie Strahlenschutzkurse, Notarztkurs etc.
  • Teilnahme am Notarztdienst mit Anrechnung als Arbeitszeit bei Abtretung des vollen Liquidationsrechts an Sie
  • Umsetzung des Arbeitszeitgesetzes mit attraktiven Arbeitszeitmodellen und fachbezogenem Bereitschaftsdienst
  • Arbeitszeitkonten, die auch einen von Ihnen geplanten zusammenhängenden Freizeitausgleich im Rahmen des Dienstplanes ermöglichen
  • Umfangreiche Teilzeitmöglichkeiten mit verschiedensten Dienstplanmodellen
  • Einsatz von gut ausgebildeten Case-Managern, die Sie von Kodieraufgaben und arztfremden Tätigkeiten entlasten
  • die erfolgreiche Umsetzung von Verbesserungen der assistenzärztlichen Arbeitsbedingungen (Delegation von Aufgaben auf andere Berufsgruppen, Einsatz von Stationssekretärinnen, Optimierung der Arztbriefschreibung etc.)
  • eine Betriebliche Altersversorgung über die Zusatzversorgungskasse
  • Beteiligung aus dem Abteilungspool
  • Unterstützung bei der Wohnraumbeschaffung und ggf. eine Beteiligung an den Umzugskosten
  • eine Kooperation mit einer Kinderbetreuungseinrichtung (Krippenplätze)

Nähere Informationen können Sie unserer Homepage entnehmen.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Für erste Kontakte und Fragen steht Ihnen gerne die Personalverwaltung unter Tel. Nr. +49(0)9661 520-211 zur Verfügung. Ihre vollständige, aussagekräftige Bewerbung richten Sie bitte an die Personalabteilung des Kommunalunternehmens „Krankenhäuser des Landkreises Amberg-Sulzbach“, Krankenhausstraße 16, 92237 Sulzbach-Rosenberg oder gerne auch per E-Mail an bewerbungen@kh-as.de

Zum Kommunalunternehmen

„Krankenhäuser des Landkreises Amberg-Sulzbach“ gehören die beiden   Kliniken:

St. Anna Krankenhaus Sulzbach-Rosenberg

Haus der Versorgungsstufe I mit 165 Betten in den Hauptabteilungen   Innere Medizin (Gastroenterologie / Diabetologie und Kardiologie), Chirurgie   (Allgemein- / Viszeralchirurgie und Unfallchirurgie / Orthopädie),   Gynäkologie / Geburtshilfe, Anästhesie, sowie einer Belegabteilung HNO.

Das Haus verfügt über eine interdisziplinäre Intensivstation mit 9   Betten. Wir halten unter anderem eine modern ausgestattete Röntgenabteilung   einschließlich Mammographie und CT vor sowie 2 MRT´s über eine Kooperation  mit einer im Haus befindlichen Praxis für Radiologie.

St. Johannes Klinik Auerbach

Fachkrankenhaus für Innere Medizin mit insgesamt 83 Betten, einschl.   einer Geriatrischen Rehabilitationsabteilung und einer akutgeriatrischen   Einheit innerhalb der Inneren Medizin.

Beide Häuser sind Mitglied in der Initiative Qualitätsmedizin IQM und   wurden bereits mehrfach nach KTQ zertifiziert.


Jetzt bewerben >>