Oberarzt (m/w/d) für Allgemeine Innere Medizin und Gastroenterologie

Kreiskliniken des Landkreises Darmstadt-Dieburg

Oberarzt (m/w/d) für Allgemeine Innere Medizin und Gastroenterologie

Stellenbeschreibung

Die Kreiskliniken Darmstadt-Dieburg mit ihren Standorten in Groß-Umstadt und Seeheim-Jugenheim mit insgesamt über 450 Betten zeichnen sich durch ein breites und wachsendes medizinisches Spektrum sowie durch hohe Innovation und Standortsicherheit aus.

Die Klinik für Innere Medizin I ist für alle internistischen Erkrankungen außer den Spezialgebieten Herz, Kreislauf und Blutgefäße zuständig. Für unsere Patienten stehen drei Stationen mit 66 Betten sowie die interdisziplinäre Intensivstation zur Verfügung. Wir bieten ein breites Spektrum diagnostischer und inter-ventioneller Verfahren an, die zum großen Teil auch ambulant durchführbar sind.

Die Klinik für Innere Medizin arbeitet eng mit den übrigen Kliniken des Hauses und anderen Krankenhäusern zusammen, um eine umfassende Versorgung unserer Patienten zu gewährleisten.

Wir wachsen, wachsen Sie mit?

  • Ihre Qualifikation
  • Facharzt (m/w/d) Innere Medizin mit langjähriger Erfahrung in der Inneren Medizin/Gastroenterologie
  • Fähigkeit zur Teilnahme am endoskopischen Rufdienst der Klinik
  • Beherrschung der interventionellen Endoskopie
  • Facharzt (m/w/d) Innere Medizin und Gastroenterologie erwünscht
  • Erfahrungen in der gastroenterologischen Onkologie und/oder Pneumologie erwünscht
  • Unser Angebot
  • Engagiertes, modern geführtes Team mit flachen Hierarchien
  • Regelmäßige Fortbildungsmöglichkeiten, die zeitlich und finanziell gefördert werden
  • Ein angenehmes Arbeitsklima mit Vereinbarkeit von Familie und Beruf
  • Einsatzbereiche in interventioneller Endoskopie (Bronchoskopie, Endosonographie, oberer/unterer GI-Trakt, ERCP) und Sonographie
  • Ein flexibles Arbeitszeitmodell


Für Rückfragen steht Ihnen gerne Herr Prof. Dr. Welker, Chefarzt der Klinik für Innere Medizin I, unter 06078 / 79-2101 oder m.welker@kreiskliniken-dadi.de zur Verfügung.