Facharzt (m/w/d) Nuklearmedizin

Halle (Saale)
Vollzeit
11.12.2022
Vollzeit

Stellenbeschreibung

Facharzt für Nuklearmedizin (m/w/d)

Nummer: 64-2022
Funktionsbereich: Ärztlicher Dienst
Einrichtung: Abteilung für Nuklearmedizin

Die Stelle ist vorerst befristet auf zwei Jahre, eine anschließende Übernahme ist nicht ausgeschlossen.

Ihre Aufgaben

  • Einsatz in allen Bereichen der Nuklearmedizin (Schilddrüsenambulanz, SPECT/CT, PET/CT, Therapiestation — moderner Gerätepark mit digitalem PET/CT und engagierter GMP-konforrner Radiochemie wird vorgehalten)
  • Teilnahme an der Ausbildung von Studierenden
  • Engagierte Teilnahme an Tumorboards und Qualitätszirkeln

Ihr Profil

  • FÄ/FA für Nuklearmedizin (gerne auch Doppelfacharzt Radiologie) nebst aktueller Fachkunde über das
  • Gesamtgebiet Nuklearmedizin
  • Bestenfalls umfassende Erfahrungen im Fach und/oder die Bereitschaft diese zu erwerben oder zu erweitern
  • Sicherer, vertrauens- und respektvoller Umgang mit allen Mitarbeitern und anderen Fachabteilungen

Wir bieten Ihnen

  • qualifizierte Einarbeitung und abwechslungsreiche Tätigkeit mit vielfältigem Leistungsspektrum
  • ein Arbeitsort in verkehrsgünstiger Lage (direkt an der Straßenbahn-Haltestelle Heide-Universitätsklinikum)
  • umfangreiches Mitarbeitervergünstigungsprogramm sowie Jobticket der HAVAG
  • Mitarbeiter-Wohnungen in unmittelbarer Nähe
  • Betriebskindergarten und bei Bedarf Ferienbetreuung für Ihr Kind
  • eine leistungsgerechte Vergütung in der Entgeltgruppe Ä2 unseres Haustarifvertrages sowie eine betriebliche Altersvorsorge

Kontakt und Bewerbung

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann senden Sie Ihre aussagefähigen Bewerbungsunterlagen inklusive Ihrem Immunitätsnachweis gegen das SARS-CoV-2-Virus nach den jeweils geltenden Vorgaben sowie einem Nachweis Ihrer Masernimmunität unter Angabe der Ausschreibungsnummer sowie der Mitteilung Ihres frühestmöglichen Eintrittstermins als PDF-Datei an nuklearmedizin@uk-halle.de.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!
Ihre Fragen beantwortet Herr Dr. med. A. Odparlik, Leiter Nuklearmedizin.
Tel.: +49 345 557 3463

Gleichstellungsgrundsatz

Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung und Befähigung bevorzugt berücksichtigt. Das Universitätsklinikum Halle (Saale) fördert die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern und fordert Frauen mit entsprechender Qualifikation ausdrücklich zur Bewerbung auf.

Veröffentlicht am: 27.04.2022