Assistenzarzt (m/w/d) im Fach Allgemein- und Viszeralchirurgie

St. Josefs-Hospital Wiesbaden GmbH

Assistenzarzt (m/w/d) im Fach Allgemein- und Viszeralchirurgie

Stellenbeschreibung

Assistenzarzt (m/w/d) im Fach Allgemein- und Viszeralchirurgie

Ref.Nr. 211102

Wir sind ein modern ausgestattetes, katholisches Akutkrankenhaus der Schwerpunktversorgung. Unser Haus umfasst 13 Fachdisziplinen und rd. 500 Betten. Jährlich werden mehr als 25.500 Patienten von 1.650 Mitarbeiter/innen stationär versorgt. Angeschlossen ist ein Ärztehaus (Facharzt-zentrum Medicum) mit 16 eigenständigen Facharztpraxen und einem Ambulanten Operationszentrum.

Die Klinik für Allgemein- und Viszeralchirurgie ist Referenzzentrum für minimal invasive Chirurgie und Kompetenzzentrum für Leber und Pankreaschirurgie der Deutschen Gesellschaft für Allgemein- und Viszeralchirurgie. Darüber hinaus zertifiziertes Darm-, Pankreas- und Leberzentrum der Deutschen Krebsgesellschaft. Ein weiterer Schwerpunkt ist die Gallenblasen und Hernienchirurgie. Mit drei vollintegrierten MIC 3D OP Sälen sind wir für die Ausbildung in der minimal invasive Chirurgie hervorragend aufgestellt. Das Robotik Programm befindet sich in Planung. Wir bieten die volle Weiterbildung zum Facharzt für Viszeralchirurgie und spezielle Viszeralchirurgie, sowie zum Facharzt für Allgemeine Chirurgie in Zusammenarbeit mit dem Zentrum für Orthopädie, Wirbelsäulen- und Unfallchirurgie. 

Ihr Profil:

  • Sie sind Assistenzarzt (m/w/d) im Fach Allgemein- und Viszeralchirurgie.
  • Sie bringen gutes Organisationsvermögen und eine hohe Lernbereitschaft mit.
  • Sie verfügen über soziale Kompetenz und die Übernahme von Verantwortung gehört zu Ihren primären Zielen.
  • Sie arbeiten gerne im Team und sind menschlich sowie fachlich eine souveräne Persönlichkeit.

Ihre Aufgaben:

  • Assistenz und Erlernen von minimal invasiven Operationen.
  • Selbständiges Führen einer Station unter fachärztlicher Anleitung.
  • Abteilungsübergreifendes teamorientiertes Arbeiten mit allen medizinischen Berufsgruppen.
  • Teilnahme am ärztlichen Bereitschaftsdienst sowie am notärztlichen Bereitschaftsdienst.
  • Der Common Trunk wird entsprechend der Weiterbildungsordnung mit Einsatz in der Intensivstation, Notaufnahme und Rotation in andere Chirurgische Abteilungen durchgeführt.

Wir bieten:

  • Strukturierte Weiterbildung, sowie das Erlernen der Operationstechniken entsprechend des Weiterbildungsstands.
  • Teilnahme an regelmäßigen klinikinternen Fortbildungen.
  • Ein Dienstmodell ohne 24 Stunden-Dienste.
  • Die Möglichkeit und Förderung von wissenschaftlichen Tätigkeit inkl. Promotion.
  • Unterstützung beim Erwerb der Zusatzbezeichnung «Notfallmedizin».

Die attraktive Vergütung, vergleichbar TV-Ärzte, erfolgt nach AVR/Caritas zuzüglich variabler Anteile, z.B. Bereitschaftsdienst. Individuelle Berufserfahrung findet Berücksichtigung. Eine betriebliche Altersversorgung sowie die Möglichkeiten der zusätzlichen privaten Rentenvorsorge, werden geboten.

Für einen ersten Kontakt steht Ihnen Herr Prof. Dr. Farkas (Chefarzt der Allgemein- und Viszeralchirurgischen Klinik) per Telefon 0611/177-1300 oder per E-Mail: sfarkas@joho.de gerne zur Verfügung.

Fühlen Sie sich durch dieses Anforderungsprofil angesprochen? Können Sie sich zudem mit den Leitlinien eines modernen, christlichen Krankenhauses identifizieren?

Dann freuen wir uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung mit Angabe der Referenznummer. Ihre Unterlagen richten Sie bitte an:

St. Josefs-Hospital Wiesbaden GmbH
Personalabteilung
Beethovenstraße 20
65189 Wiesbaden

E-Mail: bewerbung@joho.de

Bei gleichwertiger Qualifikation werden schwerbehinderte Menschen bevorzugt eingestellt. Mit der Abgabe der Bewerbung willigt der Bewerber in eine Speicherung der personenbezogenen Daten während des Bewerbungsverfahrens ein. Ein Widerruf dieser Einwilligung ist jederzeit möglich.