Assistenzarzt (w/i/m) für die Klinik für Innere Medizin, Pneumologie, Infektiologie und Diabetologie

Klinikum Dortmund gGmbH

Assistenzarzt (w/i/m) für die Klinik für Innere Medizin, Pneumologie, Infektiologie und Diabetologie

Stellenbeschreibung

Die Klinikum Dortmund gGmbH (in Trägerschaft der Stadt) ist als Akademisches Lehrkrankenhaus der Universität Witten/Herdecke ein Krankenhaus der Maximalversorgung mit über 1.400 Planbetten, ca. 4.600 Mitarbeitern und verfügt (bis auf die Psychiatrie) über sämtliche medizinische Fachrichtungen. Das Klinikum behandelt jährlich über 315.000 Patientinnen und Patienten, davon rd. 65.000 stationär.

Die Medizinische Klinik im Klinikzentrum Nord besteht bereits seit mehr als 100 Jahren. Die Klinik bietet die modernste Diagnostik und die neuesten Therapieformen der klinischen Pneumologie, Infektiologie und Diabetologie an. Ihr zugeordnet ist auch die internistische Intensivmedizin.

Wenn Sie Lust haben in einem jungen und dynamischen Team die Spezialisierung einer Klinik voranzubringen und dabei alle Facetten der Pneumologie, Infektiologie, Beatmungsmedizin und Diabetologie kennenzulernen, dann suchen wir Sie als

Assistenzarzt (w/i/m) für die Klinik für Innere Medizin, Pneumologie, Infektiologie und Diabetologie

Wir bieten Ihnen:

  • ein Klinikum der Regelversorgung UND Maximalversorgung
  • die volle Weiterbildung Innere Medizin, Pneumologie, Infektiologie, Diabetologie, Intensivmedizin
  • eine Pneumologie mit Lungenkrebszentrums, Endoskopie mit u. a. starre Bronchoskopie, Stent, Lasertherapie, Kryotherapie, EBUS
  • Intensivmedizinische Verfahren einschl. Extracorporal Lung Assist (ECLA / ILA), Dialyse (CVVH, CVVHDF, CiCa), bronchoskopische Intervention, Endoskopie, Tracheotomie
  • Infektiologie mit stationärer und ambulante Infektiologie mit Versorgung von HIV/AIDS und Tuberkulosepatienten, inklusive HIV-Ambulanz mit ca. 500 Patienten
  • ein Diabeteszentrum mit 29 Betten und großer Ambulanz. Schwerpunkte: diabetisches Fußsyndrom, pAVK und Stoffwechselprobleme. In Rotation mit dem Gefäßzentrum Ausbildung zum Angiologen
  • gute Arbeitsbedingungen mit flachen Hierarchien (Stellenschlüssel1/8/22), wenigen und bezahlten Überstunden, wenigen Diensten, Übernahme der Kodierung durch Case Manager, Arzthelferinnen auf Station
  • strukturierte Weiterbildung u. a. mit Rotation in die Funktionsabteilung, 2 x wöchentlich Frühfortbildung, 1 x monatlich interdisziplinäre Fortbildung, Rotationsmöglichkeit in die anderen internistischen Disziplinen
  • wissenschaftliches Arbeiten wird unterstützt, Promotion ist möglich

Ihre Tätigkeitsschwerpunkte sind:

Wir erwarten von Ihnen:

Die Vergütung erfolgt nach den Bestimmungen des TV-Ärzte / VKA inkl. aller im öffentlichen Dienst üblichen Sozialleistungen (einschließlich Zusatzversorgung).


Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht. Bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung werden Frauen nach den Bestimmungen des Landesgleichstellungsgesetzes bevorzugt berücksichtigt. Bewerbungen von schwerbehinderten Menschen sind erwünscht.

Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben steht Ihnen für eine erste persönliche Kontaktaufnahme und weitere Auskünfte der Klinikdirektor Herr Priv.-Doz. Dr. Schaaf unter der Rufnummer 0231 953 18100 gerne zur Verfügung.