Praktisches Jahr in der Viszeralchirurgie

Stellenbeschreibung

PJ-Studentinnen und -Studenten

Die Studentinnen und Studenten der Medizin können ihr Praktisches Jahr (PJ) in unserer Einrichtung absolvieren. Sinn und Ziele der Vollzeit-Ausbildung im Krankenhaus sind vor allem:

  • eine intensive Unterrichtung am Krankenbett,
  • die Kontrolle und Kritik des theoretisch Erlernten durch Vertiefung und Erweiterung der erworbenen Kenntnisse und Fähigkeiten sowie des ärztlichen Denkens und Handelns,
  • Entscheiden und Handeln aufgrund eigener Einsicht.

Die Studierenden sollen dabei schrittweise dienstliche Verantwortung übernehmen und die Regeln des ärztlichen Verhaltens sowie die Grenzen des eigenen Könnens erkennen. In Kolloquien und Fallseminaren, Lehrvisiten und Patientenvorstellungen werden die praktischen und theoretischen Kenntnisse vertieft.

Wir bieten:

  • regelmäßige wöchentliche Weiterbildungsveranstaltungen für PJ-Studentinnen und Studenten
  • Studientage
  • Teilnahme an Fortbildungsveranstaltungen der Kliniken
  • monatliche Aufwandspauschale von 400,- €
  • kostenlose Mittagsverpflegung an Arbeitstagen
  • kostenlose Parkmöglichkeit
  • HAVAG Semesterticket
  • Dienstkleidung wird kostenlos zur Verfügung gestellt