Praktisches Jahr in der Plastischen Chirurgie

Dreifaltigkeits-Krankenhaus

Praktisches Jahr in der Plastischen Chirurgie

Stellenbeschreibung

Das Dreifaltigkeits-Krankenhaus in Wesseling ist Akademisches Lehrkrankenhaus der Universität Bonn und bietet Ihnen eine fundierte klinische Ausbildung im Praktischen Jahr in den Disziplinen Chirurgie – Viszeral-, Unfall- und Plastische Chirurgie – Innere Medizin, Anästhesiologie und Intensiv- sowie Palliativmedizin.

Das Dreifaltigkeits-Krankenhaus in Wesseling ist eine Einrichtung der Katharina Kasper ViaSalus GmbH mit Sitz in Dernbach/Westerwald.
Mit unseren vier Fachabteilungen bieten wir Ihnen ausgezeichnete fachliche und medizinische Voraussetzungen für Ihr Praktisches Jahr.

Chirurgie
(Viszeral-, Unfall- und Plastische Chirurgie)

Als zertifiziertes Darmzentrum, Adipositaszentrum und Zentrum für minimal-invasive Chirurgie werden Ihnen interessante Einblicke in spannende Tätigkeitsfelder ermöglicht.
Aber auch die Zugehörigkeit zum Traumanetzwerk Köln im Rahmen der Unfallchirurgie und die Zertifi ierung des Alterstraumatologischen Zentrums versprechen Ihnen abwechslungsreiche Erfahrungen. Hier werden traumatologische Krankheitsbilder akut versorgt und im Team therapiert. Insgesamt erhalten Sie eine Ausbildung in allen Bereichen der chirurgischen Tätigkeit inklusive der Tumorchirurgie, der endokrinen Chirurgie, der Viszeralchirurgie und nicht zuletzt in der Allgemeinchirurgie.
Durch die fakultative Rotation in den Fachbereich für plastische Chirurgie wird Ihnen zusätzlich die Möglichkeit geboten, eindrucksvolle Operationsmethoden, insbesondere im Bereich der rekonstruktiven und ästhetischen Chirurgie, kennenzulernen.

Wir bieten Ihnen:

  • Eine strukturierte praxisorientierte Ausbildung am Patienten mit konsekutiver, praktischer Fortbildung.
  • Ein monatliches Ausbildungsgeld in Höhe von 400 Euro.
  • Im Rahmen der klinischen Ausbildung ermöglichen wir die Teilnahme an Bereitschaftsdiensten gemäß den PJ-Richtlinien der Universität Bonn. Diese werden durch Freizeitausgleich abgegolten.
  • Eine kostenfreie Verpflegung und Berufskleidung.
  • Räumlichkeit mit Computer- und Internetzugang.
  • Nutzung der Abteilungsbibliotheken.