Praktisches Jahr in der Inneren Medizin

Eckernförde
25.10.2019

Stellenbeschreibung

Liebe Kollegin, lieber Kollege,

nach einem langen Studium folgt nun die praktische Umsetzung des Erlernten. In dieser wichtigen Phase Ihrer Berufsausbildung möchten wir Sie begleiten und einen Überblick über das Spektrum der ärztlichen Tätigkeit geben. Gerne möchten wir Ihnen die imland gGmbH vorstellen und nützliche Informationen über das Praktischen Jahr in den imland Kliniken Rendsburg und Eckernförde geben.

imland gGmbH - Gemeinsam vor Ort

Unter dem Dach der imland gGmbH mit ihren rund 2.400 Mitarbeitern übernehmen die beiden Kliniken Rendsburg und Eckernförde die medizinische Versorgung und Betreuung für insgesamt 270.000 Menschen.

An den Klinik-Standorten Rendsburg und Eckernförde steht für die Versorgung der Bevölkerung des Landkreises ein modernes und leistungsstarkes Schwerpunktkrankenhaus mit über 800 Betten zur Verfügung. Jährlich lassen sich rund 50.000 Patienten sowohl stationär als auch ambulant in insgesamt 17 medizinischen Abteilungen behandeln.

Als Akademisches Lehrkrankenhaus der Medizinischen Fakultät der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel leisten die beiden Kliniken außerdem einen wichtigen Beitrag zur ärztlichen Aus- und Weiterbildung.

Das sollten Sie wissen - Rahmendaten

Sie können in den Kliniken in Rendsburg und in Eckernförde PJ-Abschnitte absolvieren. Beide Häuser sind akademische Lehrkrankenhäuser der Medizinischen Fakultät der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel und Mitglied des 6K-Verbundes Schleswig-Holstein.

Neben einer guten theoretischen Ausbildung steht vor allem die praktische Ausbildung in den Kliniken im Vordergrund. Sie betreuen unter Aufsicht eigene Patienten, nehmen an Fallbesprechungen sowie Visiten teil. Auf den Stationen und in den Ambulanzen lernen Sie den Krankenhausalltag kennen.

Während Ihres jeweiligen PJ-Abschnitts werden Sie von einem zugeteilten Mentor betreut.

Die imland gGmbH vergütet das Praktische Jahr mit 373 € monatlich. Arbeitskleidung wird zur Verfügung gestellt, und die Studierenden können im Casino ein kostenfreies Mittagessen zu sich nehmen.

Pflichtfach Innere Medizin

Die Ausbildung im Pflichtfach Innere Medizin findet unter der Leitung der beiden Chefärzte Prof. Dr. med. Nour-Eddine El Mokhtari (Kardiologie, Pneumologie und Innere Medizin) und Prof. Dr. med. Stephan Hellmig (Gastroenterologie, Onkologie und Allgemeine Innere Medizin) statt. Hier haben Sie die Möglichkeit, sich Kenntnisse über die medizinischen Schwerpunkte Kardiologie, Gastroenterologie, Pneumologie, Diabetologie sowie die internistische Intensivmedizin anzueignen.

Pflichtfach Chirurgie

Das Pflichtfach Chirurgie teilen sich die großen medizinischen Fachbereiche der Allgemein- und Viszeralchirurgie mit dem Chefarzt Dr. med. Christos Athanasios Papachrysanthou, der Unfall- und Wiederstellungschirurgie (Rendsburg), geleitet von Chefarzt Dr. med. Andreas H. Ruecker, sowie des Gelenkzentrums -  Orthopädie und Unfallchirurgie (Eckernförde) unter dem Chefarzt Dr. med. Steffen Oehme.

Das Leistungsspektrum der beiden Fachbereiche reicht über die Behandlung von gutartigen und bösartigen Tumoren der Leber und der Gallengänge, die Versorgung von akuten Verletzungen und deren Spätfolgen, wie Fehlstellungen oder Fehlverheilungen, orthopädische Erkrankungen, bis hin zur konservativen und operativen Behandlung von Erkrankungen der Wirbelsäule und wiederherstellende Eingriffe im Handbereich.

Wahlfächer

In den imland-Kliniken können Sie Ihr Wahlfach in folgenden medizinischen Fachbereichen belegen:

  • Gynäkologie
  • Kinder- und Jugendmedizin
  • Radiologie/Strahlentherapie/Nuklearmedizin
  • Neurologie
  • Urologie