Praktisches Jahr in der HNO Heilkunde

Stellenbeschreibung

Praktisches Jahr (PJ)

Das Evangelische Krankenhaus Oldenburg gehört zum Medizinischen Campus der Universität Oldenburg (European Medical School Oldenburg-Groningen) und hat sich die Ausbildung junger Mediziner auf die Fahne geschrieben.

Nicht nur Studenten der European Medical School haben die Möglichkeit ihr Praktisches Jahr am Evangelischen Krankenhaus zu verbringen. Auch "externe" Studenten der Bundesrepublik Deutschland, aus Österreich und der Schweiz können ihre praktischen Erfahrungen bei uns vertiefen und ausbauen.

Während Ihres PJ erhalten Sie ein monatliches "Ausbildungsgeld" in Höhe von 400 EUR sowie bei Bedarf und Verfügbarkeit eine kostenfreie Unterkunft gestellt.

Alle Informationen zur Bewerbung finden Sie auf der Homepage der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg.

Wie viele PJ-Studenten werden gleichzeitig betreut?

  • in der Universitätsklinik für Hals-Nasen-Ohrenheilkunde, Abteilung für HNO, Kopf-, Hals- und plastische Operationen können parallel drei PJ-Studenten betreut werden.

Was sind die Inhalte des PJ in dieser Klinik?

  • Teilnahme und Durchführung der Visite unter Anleitung des betreuenden Arztes
  • OP-Assistenz
  • Versorgung von Patienten in der Notfallambulanz
  • Erlernen praktischer Fähigkeiten (z. B. Verbandswechsel, Trachealkanülenwechsel etc.)
  • Kennenlernen der HNO-spezfischen Diagnostik (Audiometrie, Vestibulometrie, Riech- und Schmeckprüfung, Cochlea-Implant-Diagnostik, Bildgebung)
  • ...

Fortbildung

Sie nehmen an Vorträgen, Seminaren, Lehrvisiten sowie an interdisziplinären Fortbildungsveranstaltungen (z. B. in Kooperation mit der Augenklinik am Pius-Hospital) teil.

Sie möchten weitere Informationen?

Bei Fragen zum PJ in der Universitätsklinik für HNO steht Ihnen gerne unser Oberarzt Dr. Heinz Arnold zur Verfügung: heinz.arnold@evangelischeskrankenhaus.de