Praktisches Jahr in der HNO Heilkunde

Schwerin
18.08.2019

Stellenbeschreibung

Studentische Ausbildung bei Helios bedeutet strukturierte, individuelle Betreuung, Wertschätzung Ihrer Arbeit und eine Zusammenarbeit mit unseren Ärzten auf Augenhöhe

Wir möchten Sie für unsere Kliniken und für Helios interessieren oder sogar begeistern. Gemeinsam können wir auch über Ihre berufliche Entwicklung nach dem Studium sprechen. Vielleicht entscheiden Sie sich ja für eine Karriere bei Helios.

ALS STUDENT IM KRANKENHAUS

Wir möchten Ihnen detaillierte Einblicke in die Abläufe der medizinischen Versorgung eröffnen. Das funktioniert am besten durch möglichst aktive Mitarbeit. Sie lernen dabei auch, Verantwortung für Ihr künftiges ärztliches Handeln zu übernehmen. Sofern Sie besondere Ausbildungswünsche haben, sprechen Sie uns an. Falls Sie gebeten werden, Tätigkeiten durchzuführen, an deren Angemessenheit Sie zweifeln, bitten wir Sie, nicht zu streng mit uns zu sein.

Ihre Zeit bei uns ist auch eine Art „Reality Check". Sollten Sie mit den Ihnen aufgetragenen Tätigkeiten unzufrieden sein, sprechen Sie bitte mit Ihrem Betreuer oder Chefarzt. Falls Sie nicht zu einem positiven Ergebnis kommen, wenden Sie sich bitte an den PJ-Beauftragten.

ZIEL DES PRAKTISCHES JAHRES

Ziel des Praktischen Jahres ist, Sie an ein aktives und entscheidungstragendes ärztliches Verhalten heranzuführen. Im jeweiligen Tertial lernen sie dabei das gesamte Patientenspektrum sowie alle diagnostischen und therapeutischen Optionen der gewählten Fachrichtung kennen.

STUDENTENUNTERRICHT

Unsere Studenten werden in den umfangreichen, routinemäßigen Tagesablauf der jeweiligen Klinik bzw. Station voll eingebunden. Als Krankenhaus der Maximalversorgung in Mecklenburg-Vorpommern können wir Ihnen Einsatzmöglichkeiten in einer Vielzahl medizinischer Fachrichtungen bieten. Wir versuchen dabei, Ihren Anliegen und Vorstellungen gerecht zu werden. Aktuelle Seminarpläne entnehmen Sie bitte der Rubik Seminarpläne und Termine.

Warum Praktisches Jahr in Schwerin?

  • Unterbringung im klinikeigenen Wohnheim (Wasserturm) möglich
  • Aufwandspauschale
  • Landeshauptstadt mit vielen Kultur-, Freizeit-, Wassersportmöglichkeiten
  • Sie haben bei uns eine breite Auswahl an Disziplinen, die Sie für Ihre Ausbildung nutzen können. Neben der Inneren Medizin und Chirurgie gibt es viele Wahlfächer wie: Neurochirurgie, Gynäkologie (> 1300 Geburten), Augenklinik, Dermatologie, HNO, MKG, Pädiatrie, Kinderchirurgie, Urologie, Orthopädie
  • Chirurgisches Trainingslabor, Übungen am OP-Simulator, Teilnahme an Interventionen und Operationen