Praktisches Jahr in der Chirurgie

Stellenbeschreibung

Chirurgie: breites Spektrum unfall-chirurgischer und allgemeinchirurgischer Krankheitsbilder und Operationen. Die Mitarbeit erfolgt auf der Station, im OP, in der Ambulanz und in Kooperation auch in der orthopädischen Praxis von Prof. Dr. Rompe. Jedem Studenten steht ein erfahrener Assistenzarzt als Mentor zur Seite. Betreuung eigener Patienten ist erwünscht. Feste Rotation in die Ambulanz, hier erfolgt die Behandlung von Notfallpatienten. Fertigkeiten wie die Wundversorgung, die Sonographie und das Beurteilen von Röntgenbildern können hier trainiert werden. Des Weiteren bieten wir eine Einführung in laparoskopische Op- Techniken (Pelvi-Trainer) und die Teilnahme am Schockraumtraining. Darüberhinaus besteht die Möglichkeit zur Hospitation in der Abteilung für Akutgeriatrie bzw. auf der Palliativstation.

Liebe Studentinnen und Studenten des Praktischen Jahres,

das DRK Krankenhaus Alzey ist seit 2009 als Akademisches Lehrkrankenhaus der Johannes Gutenberg-Universität Mainz anerkannt.

Wir sind ein „Herbstkrankenhaus“ mit Beginn des Praktischen Jahres im November.
Die Ausbildung in Innerer Medizin, Chirurgie und dem Wahlfach Anästhesie findet in Alzey statt.

Im Wahlfach Allgemeinmedizin erfolgt die Ausbildung bei zertifizierten niedergelassenen Ärzten:

– Dr. B. Pett / Eppelsheim,
– Drs. Lenhard-Römer / Saulheim,
– Dr. R. Schneider / Alzey .

Das DRK Krankenhaus Alzey liegt ca. 35 km südlich von Mainz und ist über die Autobahn A 61 sowie A 63 gut zu erreichen. Darüber hinaus besteht die Möglichkeit, bequem mit der Bahn anzufahren. Der Alzeyer Bahnhof liegt ca. 10 Minuten Fußweg vom DRK Krankenhaus entfernt.

Als Krankenhaus der Grundversorgung mit den Hauptfachabteilungen:
Innere Medizin, Chirurgie, Anästhesie und Akutgeriatrie sowie den Belegabteilungen im Bereich Orthopädie, HNO, Gynäkologie und Urologie ist es unser Anspruch, unseren Studenten ein möglichst breites medizinisches Basiswissen in den theoretischen und praktischen Lehreinheiten zu vermitteln, wobei alle modernen gerätetechnischen Verfahren eingebunden sind. Die Klinik verfügt u. a. über ein eigenes Schlaflabor mit vier Messplätzen, eine Palliativstation mit fünf Betten und ist Standort für das Notarzteinsatzfahrzeug. Die praktische und theoretische Ausbildung unserer jungen Nachwuchsärztinnen und -ärzte liegt uns sehr am Herzen und hat für alle Fachabteilungen höchste
Priorität.

Die Vergünstigungen für unsere PJ-Studenten orientieren sich an den jeweiligen Vorgaben der Universitätsmedizin Mainz. Bei inhaltlichen und organisatorischen Fragen steht Ihnen der Studienleiter, Herr Dr. Otto Laakmann, gerne zur Verfügung.

Für die Chirurgie ist Frau Danjana Alt, für das Wahlfach Anästhesie Herr Matthias Fischer und im Wahlfach Allgemeinmedizin Herr Dr. Burkhard Pett für Sie zuständig.

Bei Grundsatzfragen stehe ich Ihnen als Ärztlicher Direktor gerne mit Rat und Tat zur Seite.

Wir freuen uns auf Ihr Kommen.
Herzlichst

Ihr

Dr. Karl von Blohn
Ärztlicher Direktor