Praktisches Jahr in der Chirurgie

Leipzig
22.09.2019

Stellenbeschreibung

Im Praktischen Jahr (PJ) steht die Ausbildung von angehenden Medizinern, die kurz vor Abschluss ihres Studiums stehen, im Vordergrund. Das PJ findet im letzten Studienjahr statt und gliedert sich in drei Ausbildungsabschnitte:

  • Pflichtfach Innere Medizin
  • Pflichtfach Chirurgie und
  • ein Wahlfach

Jedes Tertial dauert 16 Wochen. In diesem Zeitraum können die Studenten im Praktischen Jahr ihre erworbenen Fähigkeiten vertiefen und mit Hilfe des erfahrenen ärztlichen Personals erweitern.
Das Klinikum St. Georg in Leipzig ist Lehrkrankenhaus der Universität Leipzig. Eine PJ-Ausbildung ist in verschiedenen Fächern möglich.
PJ’ler des Klinikums St. Georg können sich im internen Bereich über bevorstehende Lehrveranstaltungen informieren und Vorträge zu relevanten medizinischen Themen speichern.