Praktisches Jahr in der Chirurgie

Stellenbeschreibung

Sehr geehrte PJ-Kandidatin, sehr geehrter PJ-Kandidat,

das Marienkrankenhaus Kassel bietet Ihnen eine attraktive Kombination aus umfassender Grund- und Regelversorgung mit ausgeprägten Spezialisierungen in relevanten Schwerpunkten.

Die chirurgische Klinik betreibt Zentren für Hernienchirurgie, Endokrine Chirurgie, Adipositastherapie, Intestinale Funktionsdiagnostik und Proktologie.

Insgesamt werdn hier mehr als 3.000 Operationen im Jahr vorgenommen. Dabei beteiligen Sie sich an verbreiteten Routineeingriffen wie auch an sehr speziellen Interventionen, z.B. bariatrischen Operationen zur Behandlung krankhaften Übergewichts.

Die Medizinische Klinik bietet Schwerpunkte in Pneumologie und Beatmungsmedizin, Schlafmedizin, Kardiologie sowie Gastroenterologie. Auf der Intensivstation können Sie regelmäßig alle modernen Behandlungsverfahren kennenlernen.

Beide Kliniken sind aktiv gestaltende Gründungsmitglieder des Onkologischen Kooperationsverbundes Nordhessen.

Das Krankenhaus ist technisch bestens ausgestattet, unser Gerätepark ist der jüngste und einer der modernsten in der ganzen Region. Die Operationsräume entsprechen absolutem High-End-Status.

Unsere Kliniken sind personell bestens besetzt. Theoretische und praktische Ausbildung werden von erfahrenen Fachärzten sichergestellt, es besteht aber auch reichlich Gelegenheit zum Austausch mit jüngeren Kolleginnen und Kollegen. Ihren Erfahrungen und Wünschen entsprechend werden Sie auch eigenständig tätig sein können.

Jeder Studentin und jedem Student ist ein individueller Tutor zugeordnet.

Wir bieten Ihnen eine moderne Ausbildung

Im Rahmen unserer täglichen Konferenzen wie auch bei den geplanten PJ-Unterrichtseinheiten erhalten Sie die Gelegenheit, Patienten und Krankheitsbilder zu besprechen. Gemeinsam werden diagnostische und therapeutische Konzepte entwickelt.

Alle Aktivitäten werden im Logbuch dokumentiert. Bei Interesse können Sie an den Bereitschaftsdiensten ( mit Freizeitausgleich ) teilnehmen oder in den im Krankenhaus befindlichen Praxen ( Chirurgie/Unfallchirurgie und Innere Medizin/Gastroenterologie) mitarbeiten.

Sie erhalten bei uns eine Ausbildungsvergütung von 400,- Euro sowie freie Verpflegung. Selbstverständlich stellen wir Ihnen Dienstkleidung zur Verfügung.