Praktisches Jahr in der Chirurgie

Hoyerswerda
06.08.2019

Stellenbeschreibung

Das Lausitzer Seenland Klinikum ist Schwerpunktversorger mit 440 Planbetten und trägt mit seinem Leistungsspektrum in hohem Maße zur Gesundheitsversorgung der Bevölkerungen in der Region bei. Unser Qualitätsanspruch orientiert sich an den Besten sowie an der Zufriedenheit von Patienten, Kunden und Mitarbeitern.

Als Akademisches Lehrkrankenhaus der Technischen Universität Dresden bieten wir ein attraktives und praxisnahes Angebot für Studierende. Im Vordergrund steht die praktische Anleitung, untermauert durch regelmäßige, interdisziplinäre Fortbildungen. Es ist uns wichtig, unseren PJ-KollegInnen die Mitarbeit in einem gut funktionierenden Team mit persönlicher Betreuung durch einen Mentor (Facharzt/Oberarzt) zu ermöglichen.

Studenten im PJ werden bei uns als geschätzte Kollegen in den Arbeitsbetrieb voll integriert und fest in das Ärzteteam eingebunden. Sie erhalten die Möglichkeit, Patienten umfassend zu betreuen und dabei fundierte ärztliche Kenntnisse und Fähigkeiten zu erwerben.

Das Haus umfasst 14 Kliniken und 3 Institute. Es ist als Unfallkrankenhaus eingestuft und verfügt über einen eigenen Hubschrauberlandeplatz. Pro Jahr werden über 21.000 stationäre und 37.000 ambulante Patienten behandelt.

Wir bieten unseren Studentinnen und Studenten

  • monatliche Vergütung i. H. v. EUR 373
  • Mentoring durch erfahrene Fachärzte
  • praxisnahe Ausbildung auf Station, im OP und in Funktionsbereichen
  • Unterstützung bei der Unterbringung vor Ort
  • kostenlose Mittagsverpflegung
  • bei Bedarf Kinderbetreuung
  • umfangreiches Angebot an Freizeit- und Sportaktivitäten
  • familienfreundliche Gestaltung von Arbeitszeitmodellen
  • Nutzung der wissenschaftlichen Bibliothek / Online-Bibliothek

Allgemeine Ausbildungspunkte

  • Tägliche Teilnahme an Stationsbesprechungen/ Visiten
  • Aufnahme von Patienten
  • Vorstellen der Patienten nach abgeschlossener Aufnahme dem zugeteilten Facharzt zur Eigenkontrolle
  • Kurvenführung und -dokumentation des stationären Verlaufes sowie Auswertung der paraklinischen Befunde - Falldemonstration
  • Beteiligung an Arzt-Patienten-Gesprächen bzw. Arztgesprächen mit Angehörigen (Tumorerkrankung)
  • Wundmanagement
  • Teilnahme an interdisziplinären Konferenzen, Fortbildungen, Einblick in die Datenverarbeitung (Orbis, DRG-Kodierung, PACS)

Ihre Bewerbungsunterlagen mit der Angabe des Zeitraumes und der Pflicht- bzw. Wahlfächer schicken Sie bitte an folgende Adresse:

Lausitzer Seenland Klinikum GmbH
Abteilung Personal
Maria-Grollmuß-Straße 10
02977 Hoyerswerda