Praktisches Jahr in der Chirurgie

Stellenbeschreibung

Praktisches Jahr (PJ) für Studentinnen und Studenten der Medizin, Wahlfach Chirurgie

Das Krankenhaus Martha-Maria München ist Lehrkrankenhaus der Ludwig-Maximilians-Universität (LMU) München.

Seit 1. Januar 2006 bietet die Chirurgische Klinik des Krankenhauses Martha-Maria München Studentinnen und Studenten der Medizin die Möglichkeit, das Fach Chirurgie zu absolvieren.

Pro Tertial werden maximal 4 PJ-Studentinnen/-Studenten in das Team von 15 Assistenzärztinnen/-ärzten, 6 Oberärztinnen/-ärzten und 1 Chefarzt integriert. Rotationen erfolgen auf die Allgemeinchirurgische Station, in den OP und die Notaufnahme. Zudem besteht die Möglichkeit an chirurgischen Endoskopien (Rekto-, Prokto-, Koloskopie, ÖGD,) und chirurgischen Sonographien (Hals-, Abdomen) aktiv teilzunehmen.

Einen Einblick in die Intensivmedizin aus chirurgischer Sicht bieten die Visiten auf der chirurgisch geführten Intensivstation. Die Teilnahme an Nacht- und/oder Wochenenddiensten ist nach Rücksprache möglich.

Eine thematisch einheitlich abgestimmte Fortbildungsreihe speziell für PJ-Studentinnen/-Studenten wird jedes Tertial neu angeboten.

Die Teilnahme an den hausinternen Montagmorgen- Fortbildungen ist erwünscht. PJ- Chefarztvisiten finden 1x wöchentlich statt. Der Umgang mit Studienzeiten (Lernfrei) wird jeweils individuell geregelt.

Als Besonderheit vergütet das Krankenhaus Martha-Maria die Tätigkeit mit 300,00 Euro im Monat. Das Mittagessen im Speisesaal ist kostenlos.

Interessierte melden sich bitte per E-Mail an den PJ-Beauftragten Herrn Dr. med. Thomas Negele: Thomas.Negele@Martha-Maria.de oder über www.mecum-online.de.