PJ in der Viszeralchirurgie

Stellenbeschreibung

Allgemein-, Viszeral- und Gefäßchirurgie

je zur Hälfte allgemein-/viszeralchirurgischer und unfallchirurgischer Block

Einsatz:

Station, OP-Assistenz, Notfallaufnahme, Tumorkonferenz

Inhalte:

  • klinische und bildgebende Diagnostik, Knoten- und Nahtkunde, 1. und 2. OP-Assistenz, Wundversorgung, ärztliches Berichtswesen
  • Integration ins Assistententeam
  • interdisziplinärer PJ-Unterricht
  • 2 mal tägl. Röntgen und Indikationsbesprechungen
  • Tumorkonferenz wöchentlich
  • Volle Weiterbildung Viszeralchirurgie, 24 Monate, spez. Viszeralchirurgie
  • Studententutor: Dr. F. Röchte