PJ in der Orthopädie

Stellenbeschreibung

Orthopädie

Einsatz:

Station, Aufnahmestation, OP, Notfallaufnahme, Sportmedizinisches Zentrum, Ambulantes Operationszentrum, Überweisungssprechstunden

Inhalte:

  • Betreuung durch einen Tutor
  • Diagnostik: klinische Untersuchung, Röntgenbildanalyse, Computer- und Kernspintomographie, Einführung Sonografie Bewegungsapparat
  • Naht- und Knotenkurse, Wundversorgung/Wundverband, Gipstechniken
  • klinische Lehrvisiten
  • Spektrum: Endoprothetik (Schulter, Ellbogen, Hüfte, Knie, Sprunggelenk), minimal invasive/arthroskopische Gelenkchirurgie (alle Gelenke, insbesondere Schulter und Hüfte), Rekonstruktive Gelenkchirurgie (z. B. Rotatorenmanschetten-Rekonstruktionen, Schulterstabilisierungen, Bandplastiken, Knorpelchirurgie), Sportorthopädie (Sportverletzungen, Sportschäden; Kooperation: Sportmedizinisches Zentrum/Olympiastützpunkt Hannover), Deformitätenkorrekturen (Korrekturosteotomien obere/untere Extremität, Verlängerungsosteotomien, Korrekturarthrodesen bei komplexen Fußdeformitäten, funktionsverbessernde Operationen bei Arm- und Beinlähmungen, Kinderorthopädie, ambulante Chirurgie, (Arthroskopien Hand- und Fußchirurgie)
  • Weiterbildungsermächtigung siehe Unfallchirurgie