PJ in der Neurologie

Stellenbeschreibung

Neurologie

Einsatz:

Allgemeinstation; Stroke Unit; Begleitung bei Konsilen auf den Intensivstationen; Notfallaufnahme;

Inhalte:

  • Erlernen von Anamnese- und Befunderhebung; Betreuung von 1-2 Patienten gleichzeitig unter Supervision der Stationsärztin
  • Übung technischer Fähigkeiten: tägliche Blutentnahmen, Legen von Verweilkanülen, einzelne Lumbalpunktion unter direkter Anleitung/Überwachung des Stationsarztes
  • Teilnahme an täglichen Röntgenbesprechungen, wöchentlichen MRT-Demonstrationen
  • 14-täglich Tutorial durch Chefarzt und Oberärzte
  • Hospitation bei EEG- und EP-Ableitung und Befundung; EMG; farbkodierter Duplex- u. transkranieller Doppler-Sonografie
  • Begleitung der Patienten zu Angiografien zerebralerArterien (DSA) und Interventionen wie Stent-Implatationen oder Aneurysma-Embolisationen (KRH Klinikum Nordstadt).
  • Teilnahme an den PJ-Veranstaltungen der Neurologie in der MHH
  • Teilnahme an der wöchentlichen interdisziplinären PJ-Veranstaltung des Klinikums
  • Weiterbildungsermächtigung: 60 Monate