PJ in der Neurologie

Stellenbeschreibung

In der Klinik wird das gesamte Spektrum neurologischer Erkrankungen diagnostiziert und behandelt. Die Orientierung an neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen ist in einer sich so dynamisch entwickelnden Disziplin wie der Neurologie von größter Bedeutung und uns ein besonderes Anliegen.

Fachliche Schwerpunkte:
Neben der Schlaganfallbehandlung liegen Schwerpunkte in der Behandlung neuromuskulärer Erkrankungen, entzündlicher Erkrankungen des zentralen und peripheren Nervensystems, von Hirntumorerkrankungen, Epilepsie, Bewegungsstörungen und Demenzerkrankungen.

Dienstinformationen für PJ-Studierende:
Dienstbeginn 07:45 Uhr, Rotation in alle Bereiche (Normalstation, Stroke Unit, ZNA, Diagnostik; nach persönlichen Interessensschwerpunkten Abschnitte zeitlich flexibel gestaltbar). Untersuchungskurs zu Beginn des Tertials. Abteilungsinterne Fortbildungen, daneben regelmäßige Lehrvisiten und Fallbesprechungen. Eigenständige Patientenbetreuung (inkl. diagnostischer Planung, Durchführung der Diagnostik, Lumbalpunktionen, etc.) in Supervision.