PJ in der Neurologie

Stellenbeschreibung

PJ an der Klinik und Polikinik für Neurologie

Die Klinik und Poliklinik für Neurologie der Universität Regensburg am Bezirksklinikum Regensburg verfügt über eine Intensivstation, eine Stroke Unit (Schlaganfall-Spezialeinrichtung) und ist Koordinator von TEMPiS, dem Telemedizinischen Projekt zur integrierten Schlaganfallversorgung in der Region Süd-Ost-Bayern. Die gesamte Breite der Neurologie wird stationär und ambulant versorgt. Kurze Rotationen in die benachbarte Klinik für Neurologische Rehabilitation ermöglichen den Einblick in langfristige Verläufe neurologischer Erkrankungen.

Sie erhalten Einblick in folgende Behandlungsbereiche:

  • Schlaganfall & neurologische Intensivmedizin
  • Degenerative Erkrankungen des Gehirns
  • Hirntumoren
  • Neuromuskuläre Erkrankungen
  • Entzündliche Erkrankungen des Zentralen Nervensystems & Peripheren Nervensystems
  • Diagnostik & Therapie der Epilepsie
  • Schädel-Hirn-Trauma

Unser Angebot an Sie:

  • Willkommens-Paket
  • 500 € Vergütung pro Monat
  • Individuelle fachliche Betreuung durch einen Mentor (Oberarzt)
  • Persönliche Betreuung durch den jeweiligen PJ-Beauftragten
  • Wöchentliches Fortbildungsprogramm & weitere spezifische Fortbildungsangebote
  • Strukturiertes Logbuch
  • Freizeitausgleich für die Teilnahme an Diensten & geleistete Überstunden
  • Hauseigene Fachbibliothek & Online-Zugang zur Bibliothek der Universität Regensburg
  • Regionales & preiswertes Essen im Mitarbeiterrestaurant „medborante“
  • Kostenfreie Nutzung der medbo Sportanlagen, Fitnessstudio, Mitarbeiterparkplätze uvm.