PJ in der Anästhesie

Stellenbeschreibung

Alle modernen allgemein-und regionalanästhesiologischen Verfahren und deren Kombinationen kommen zur Anwendung. Die Schmerztherapie erfolgt sowohl medikamentös als auch mit Hilfe von Katheter –Techniken. Ihr Einsatz erfolgt überwiegend im OP und in der Prämedikationssprechstunde, Begleitung des Schmerzdienstes, Teilnahme am Reanimationstraining.

Fachliche Schwerpunkte:
Alle modernen allgemein-und regionalanästhesiologischen Verfahren und deren Kombinationen kommen zur Anwendung.
Schmerztherapie: sowohl medikamentöse als auch Kathetertechniken und die innerklinische Notfallversorgung.

Dienstinformationen für PJ-Studierende:
Dienstbeginn: 7:30 Uhr, Tätigkeitsbereich überwiegend im OP und in der Prämedikationssprechstunde, Begleitung des Schmerzdienstes.