Oberarzt Radiologie (m/w/d) I Nördlich von Berlin I Breites Spektrum I Familienfreundlich!

Brandenburg
03.02.2021
HiPo Executive GmbH

Oberarzt Radiologie (m/w/d) I Nördlich von Berlin I Breites Spektrum I Familienfreundlich!

Stellenbeschreibung

Gebiet:

Brandenburg

Arbeitgeber:

Für unseren Kunden, ein Krankenhaus in Brandenburg, suchen wir zur Zeit einen Oberarzt für Radiologie (m/w/d) zur Unterstützung der Abteilung für Radiologie. Das Krankenhaus ist ein modernes Haus der Schwerpunktversorgung und verfügt als Lehrkrankenhaus über einen exzellenten Ruf. Die mehr als 2.500 Mitarbeiter versorgen jährlich rund 26.000 stationären Patienten. Das Haus umfasst 21 Fachdisziplinen und verbindet Tradition mit Moderne. Einem Schwerpunktkrankenhaus entsprechend verfügt das Haus über einer  hochmodernen apparativen Ausstattung sowie einer 24-Stunden-Not- und Kardiologieaufnahme, einer Stroke Unit, einem Zentrum für minimalinvasive Chirurgie, einem Gefäßzentrum, einem Prostata- und Beckenbodenzentrum sowie einem Darmkrebs- und Brustzentrum.

Das Haus liegt im Herzen einer Universitätsstadt und ist umgeben von unzähligen Seen und Wäldern nördlich von Berlin. Dadurch ist ein hoher Freizeitfaktor mit einer sehr hohen Lebensqualität gegeben. Die Stadt gilt als sehr lebendig und familienfreundlich mit einer sehr guten Anbindung nach Berlin. So erreichen Sie die Hauptstadt innerhalb von einer Stunde. In der Universitätsstadt sind alle Schulformen vorhanden, wobei die Qualität der Schulen als hervorragend gilt. Auch das Krankenhaus selbst bietete ein sehr familienfreundliches Umfeld mit über 150 Plätzen in der eigenen KiTa auf dem Gelände. 

Stellenbeschreibung:

Für unseren Kunden, einen Schwerpunktversorger nördlich von Berlin, suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen Oberarzt der Radiologie (m/w/d) zur Unterstützung des Abteilung für Radiologie. Hier werden jährlich über 60000 Untersuchungen durchgeführt, davon 13000 im CT, über 6500 im MRT und über 2000 in der Nuklearmedizin. Neben etwa 350 vaskulären Interventionen wie PTA, Lysetherapie, Thrombektomien und Embolisationen (u.a. TACE) erfolgen auch zahlreiche (rund 400) CT-gestützte Interventionen wie zum Beispiel periradikuläre Therapien, diagnostische Punktionen, Sympathikolysen und Abszeßdrainagen. Regelmäßig wird auch die Vakuumstanzbiopsie im Rahmen der Mammadiagnostik praktiziert. Ein Tätigkeitsschwerpunkt stellt die Neuroradiologie einschließlich der interventionellen Schlaganfalltherapie dar. Nach der Installation eines Radiologieinformationssystems (RIS) sowie eines elektronischen Bildarchivierungs- und Kommunikationssystems (PACS) arbeitet die Abteilung voll digital. Bilder und Befunde werden innerhalb der Klinik über ein Datennetz übertragen, eine Fernübertragung an kooperierende Ärzte und Kliniken ist möglich.

Leistungsspektrum

  • Röntgendiagnostik aller Körperregionen
  • Computertomografie (CT)
  • Magnetresonanztomografie (MRT)
  • Gefäßdiagnostik
  • Eingriffe am Gefäßsystem wie Gefäßerweiterungen mit Ballonkathetern (PTA) und der Einsatz von Gefäßstützen (Stents), auch Spezialmethoden wie Atherektomie
  • digitale Mammografie einschließlich Stereotaxie, Tomosynthese (3D-Darstellung) und Vakuumstanzbiopsie
  • nuklearmedizinische Diagnostik
  • CT-gestützte Gewebsentnahmen (Biopsien)
  • Schmerztherapien (z. B. periradikuläre Therapie – PRT)
  • Neuroradiologie

Ausstattung:

  • digitales Röntgen
  • digitales Durchleuchtungsgerät und OPG-Gerät (für Kieferaufnahmen)
  • Computertomographie (CT) mit 128-Zeilen Mehrschicht-Spiral-CT
  • Magnetresonanztomographie (MRT) 3 Tesla 
  • Digitale Subtraktionsangiographie (DSA) mit Flachdetektor zur Gefäßdiagnostik/Intervention
  • Direkt digitale Mammographie, einschließlich Stereotaxie und Vakuumstanzbiopsie
  • Nuklearmedizinische Diagnostik mit moderner Gammakamera (Doppelkopf) und Sonographie sowie 14-täglich auch Positronenemissionstomographie-CT (PET-CT)
  • Neuroradiologie als besonderer Schwerpunkt (Diagnostik und Intervention)
  • RIS
  • PACS

Behandlungsmethoden der interventionellen Radiologie

  • Eingriffe am Gefäßsystem wie Gefäßerweiterung mit Ballonkatheter und Stent auch mit Spezialverfahren wie Gerinnselabsaugung und Einsatz von medikamentbeschichteten Ballonen
  • Gefäßverschließende Maßnahmen (Embolisation) bei Blutungen und zur Tumortherapie zum Beispiel in der Leber als Chemoembolisation
  • Interventionelle Therapie von Stenosen der Halsschlagader („Stenting“) und interventionelle Behandlung von Schlaganfallpatienten mit Thrombenentfernung und Auflösung
  • Schmerztherapie der Wirbelsäule (periradikuläre Therapie - PRT und Facettengelenkbehandlung) sowie Nervenausschaltungen (Neurolyse)
  • CT-gestützte diagnostische Punktionen und Drainagen

 

Ihre Aufgaben:

Ihr Profil:

Als Oberarzt der Radiologie (m/w/d) sollten Sie folgendes mitbringen:

  • Deutsche Approbation 
  • Facharzt für Radiologie
  • Fließende Deutschkenntnisse (Mindestens C1)
  • Mehrjährige Erfahrung insbesondere in der Schnittbilddiagnostik 
  • Idealerweise verfügen Sie über Kenntnisse in der interventionellen Radiologie/Neuroradiologie
  • Respektvoller Umgang mit Patienten und Kollegen
  • Hohe Motivation und Zuverlässigkeit
  • Begeisterungsfähigkeit, Engagement und Teamgeist

Ihre Vorteile:

Als Oberarzt der Radiologie (m/w/d) profitieren Sie von: 

  • Leistungsgerechte Vergütung nach Tarif
  • Umfangreiches Leistungsspektrum, darunter minimal invasive und interventionelle Behandlungs- und Diagnoseverfahren sowie Neuroradiologie
  • Integrierter Bereich Nuklearmedizin
  • Moderne Geräte darunter 2 Multisclice – CTs und ein 3 Tesla MRT
  • Regelmäßige interne und externe Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Tätigkeit in Vollzeit und Teilzeit möglich
  • Moderne Arbeitszeiterfassung und Arbeitszeitkonten
  • Familienfreundliches Umfeld mit über 150 Plätzen in der eigenen KiTa auf dem Gelände

Haben wir Ihr "HIGH POTENTIAL" geweckt?

Dann bewerben Sie sich jetzt noch per E-Mail oder rufen Sie uns an. Wir unterstützen Sie vertraulich, unverbindlich und kostenlos.

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen unter Angabe 19992.

Wenn diese Stellenanzeige Ihren Wünschen nicht entspricht, können wir Sie darüber hinaus mit weiteren Stellenangeboten beraten. Nehmen Sie dazu Kontakt mit uns auf. Wir haben bundesweit viele interessante Optionen in der Radiologie & Nuklearmedizin.

Klicken Sie hier für alle zu besetzenden Ärztestellen in der Radiologie und Nuklearmedizin.