Oberarzt (m/w/d) Psychiatrie und Psychotherapie in Teilzeit (75%) | Berlin

Stellenbeschreibung

Jüdisches Krankenhaus Berlin
Akademisches Lehrkrankenhaus der Charité – Universitätsmedizin Berlin

Die Stiftung Jüdisches Krankenhaus Berlin ist Trägerin eines modernen, zukunftsorientierten Notfallkrankenhauses mit einer 260-jährigen Tradition und eines Wohnpflegezentrums mit 130 Plätzen für Bewohner aller Pflegegrade. Rund 550 Mitarbeiter sind in der Stiftung beschäftigt. Das Krankenhaus führt 352 Betten in den Fachrichtungen Innere Medizin: Kardiologie, Angiologie, Gastroenterologie, Diabetologie, außerdem Orthopädie und Unfallchirurgie, Allgemein- und Viszeralchirurgie, Gefäßchirurgie, Neurologie sowie Psychiatrie und Psychotherapie. Die Anästhesiologie sowie eine Gemeinschaftspraxis für radiologische Diagnostik und minimalinvasive Therapie komplettieren das Leistungsspektrum. Das Krankenhaus ist nach KTQ® sowie als für Diabetespatienten geeignete Klinik von der DDG zertifiziert und verfügt darüber hinaus über folgende zertifizierte Zentren: interdisziplinäres Gefäßzentrum, MS-Zentrum, regionale Stroke Unit, Chest Pain Unit und Endoprothetikzentrum. Die Klinik für Psychiatrie trägt das CBASP-Zertifikat.

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt für unsere Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie

einen Oberarzt (m/w/d)

in Teilzeit (75%)

Die Klinik führt 3 Stationen, eine allgemeinpsychiatrische Station, eine Station für Abhängigkeitserkrankungen und eine psychotherapeutische Station mit Schwerpunkt Traumafolgestörungen und Borderline-Persönlichkeitsstörungen. Zur Klinik gehört eine Psychiatrische Institutsambulanz und eine Tagesklinik mit 18 Behandlungsplätzen.

Unsere Angebote:

  • Mitarbeit in einem kollegialen, engagierten und interdisziplinären Team auf hohem klinischen Niveau
  • einen verantwortungsvollen und vielfältigen Aufgabenbereich
  • eine betriebliche Altersvorsorge
  • Unterstützung bei Ihrer individuellen beruflichen Entwicklung
  • ein unbefristetes Arbeitsverhältnis
  • adäquate Arbeitszeiterfassung mit Arbeitszeitkonto
  • beste Erreichbarkeit mit Tram, Bus und U-Bahn
  • eine Eingruppierung gemäß unseres Haustarifvertrages (TV-Ärzte-JKB)
  • 75 % der regelmäßigen wöchentlichen Arbeitszeit von 38,5 h/Wo

Ihre Aufgaben u. a.:

  • Tätigkeit als Oberarzt (m/w/d) in der Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie, Abteilung Suchtmedizin
  • medizinische Verantwortung für Teil- bzw. Funktionsbereiche der Klinik
  • Pflege der Zusammenarbeit mit Niedergelassenen, anderen Kliniken und komplementären Bereichen
  • Versorgung unserer ambulanten, teilstationären und vollstationären Patienten
  • Teilnahme an der Aus-, Fort- und Weiterbildung der Assistenzärzte und anderer Berufsgruppen
  • Teilnahme an den Hintergrunddiensten

Ihr Profil:

  • Facharzt (m/w/d) für Psychiatrie und Psychotherapie mit Schwerpunkt Verhaltenstherapie
  • Erfahrung in der Suchtmedizin
  • Fremdsprachenkenntnisse wünschenswert
  • hohe Sozialkompetenz, kooperative, teamfähige und motivationsstarke Persönlichkeit
  • Bereitschaft zur aktiven interdisziplinären Zusammenarbeit und ständigen Weiterbildung
  • Bereitschaft zur Mitarbeit im Qualitätsmanagement

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns über Ihre Bewerbung über diesen Link, den „Jetzt bewerben“-Button oder an

Jüdisches Krankenhaus Berlin
Abteilung Personal
Heinz-Galinski-Straße 1
13347 Berlin
Tel.: 030 / 4994 2225 | Fax: 030 / 4994 2516

Gern beantwortet Herr PD Dr. med. Peter Neu, Chefarzt der Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie, unter der Rufnummer 030 / 4994 2460 oder per peter.neu@jkb-online.de Ihre Rückfragen.

www.juedisches-krankenhaus.de