Oberärztinnen/Oberärzte (m/w/d) Psychiatrie

Mönchengladbach
Vollzeit
03.04.2024
Vollzeit

Eine Ärztin lächelt in die Kamera.

Oberärztinnen/Oberärzte (m/w/d) Psychiatrie

für das Tagesklinisches Zentrum Gartenstraße, für den Bereich Allgemeinpsychiatrie & für den Bereich Gerontopsychiatrie
  • Standort: Mönchengladbach
  • Einsatzstelle: LVR-Klinik Mönchengladbach
  • Vergütung: EG III TV-Ärzte
  • Arbeitszeit: Voll-/ oder Teilzeit
  • Unbefristet
  • Bewerbungsfrist: 31.12.2024

Das sind Ihre Aufgaben

Die LVR-Klinik in Mönchengladbach sucht qualifizierte Oberärztinnen/Oberärzte zur aktiven Mitgestaltung und Weiterentwicklung unserer psychiatrischen Versorgungsstrukturen. Als integraler Bestandteil des Klinikverbundes des Landschaftsverbandes Rheinland (LVR) setzen wir auf sehr gute Patientenversorgung und bieten Ihnen die Chance, Ihr Fachwissen in einem vielseitigen Team einzubringen.

Zu den Aufgaben gehören u.a.:

  • Oberärztliche Verantwortung einer der o.g. Bereiche
  • Leitung und Gestaltung der fachlichen und organisatorischen Behandlungsabläufe
  • Führung und Anleitung der Weiterbildungsassistent*innen
  • Beteiligung an der Entwicklung des Weiterbildungscurriculums
  • Förderung der interdisziplinären Zusammenarbeit
  • Super­vision und Anleitung des multi­professionellen Teams
  • Mitgestaltung klinikeigener Behandlungskonzepte und Projekte
  • Netzwerkarbeit im Gemeindepsychiatrischen Verbund und Weiterentwicklung der psychiatrischen und psychosozialen Versorgungsstrukturen der Stadt Mönchengladbach
  • Teilnahme am fachärztlichen Hintergrunddienst

Das bieten wir Ihnen

  • 31 Tage Urlaub bei einer 5-Tage-Woche

  • Kantine

  • Sicherer Arbeitsplatz

  • Zentrale Lage

  • Familienfreundliche Arbeitsbedingungen

  • Betriebliche Altersversorgung im Tarifbereich

  • Gesundheits- und Sportkurse

  • Ein umfangreiches und berufsgruppenübergreifendes Fort- und Weiterbildungsangebot

  • Vielfältige Entwicklungs- und Fortbildungsmöglichkeiten

  • Gute Anbindung an den ÖPNV

31 Tage Urlaub bei einer 5-Tage-Woche; Kantine; Sicherer Arbeitsplatz; Zentrale Lage; Familienfreundliche Arbeitsbedingungen; Betriebliche Altersversorgung im Tarifbereich; Gesundheits- und Sportkurse; Ein umfangreiches und berufsgruppenübergreifendes Fort- und Weiterbildungsangebot; Vielfältige Entwicklungs- und Fortbildungsmöglichkeiten; Gute Anbindung an den ÖPNV

Das bringen Sie mit

Erforderlich

  • Facharztanerkennung im Bereich der Psychiatrie und Psychotherapie 

Wünschenswert

  • Fundierte Kenntnisse und Erfahrungen in der psychiatrisch-psychotherapeutischen Behandlung
  • Einfühlungsvermögen, Eigeninitiative gepaart mit Humor und Herzlichkeit
  • Hohes Verantwortungsbewusstsein gegenüber Patienten*innen, Angehörigen und Kolleg*innen
  • Kreativität und Freude an der Mitgestaltung

Worauf es uns noch ankommt

Entdecken Sie Ihre persönlichen Stärken in einem modernen Arbeitsumfeld und gestalten Sie aktiv die psychiatrische Versorgung in Mönchengladbach mit. Bei uns erwartet Sie nicht nur eine anspruchsvolle berufliche Perspektive, sondern auch eine unterstützende Gemeinschaft, die Ihre individuelle Weiterentwicklung fördert. Bewerben Sie sich in unserem Team, indem Sie direkt Kontakt mit unserer komm. Ärztlichen Direktorin Dr. med. Jutta Maria Scheuermann unter der Telefonnummer 02166 618-2010 aufnehmen und Ihre Unterlagen per E-Mail an JuttaMaria.Scheuermann@lvr.de senden.

 

Wer wir sind

Der Landschaftsverband Rheinland (LVR) arbeitet als Kommunalverband mit rund 22.000 Beschäftigten für die 9,8 Millionen Menschen im Rheinland. Mit seinen 41 Schulen, zehn Kliniken, 20 Museen und Kultureinrichtungen, vier Jugendhilfeeinrichtungen, dem Landesjugendamt sowie dem Verbund Heilpädagogischer Hilfen erfüllt er Aufgaben, die rheinlandweit wahrgenommen werden. Der LVR ist Deutschlands größter Leistungsträger für Menschen mit Behinderungen und engagiert sich für Inklusion in allen Lebensbereichen. „Qualität für Menschen“ ist sein Leitgedanke.

Die 13 kreisfreien Städte und die zwölf Kreise im Rheinland sowie die StädteRegion Aachen sind die Mitgliedskörperschaften des LVR. In der Landschaftsversammlung Rheinland gestalten gewählte Mitglieder aus den rheinischen Kommunen die Arbeit des Verbandes.

Mit insgesamt über 5.900 stationären und tagesklinischen Behandlungs- und Betreuungsplätzen ist der LVR-Klinikverbund einer der größten Anbieter von Versorgungsleistungen für psychisch kranke Menschen in Deutschland. In unserem gemeindenah und bedürfnisorientiert ausgerichteten Klinikverbund werden jährlich etwa 60.000 Patientinnen und Patienten behandelt.

Die LVR-Klinik Mönchengladbach ist eine Fachklinik für Psychiatrie und Psychotherapie mit 236 Betten in den Bereichen Allgemeine Psychiatrie, Psychotherapie, Suchtkrankheiten, Gerontopsychiatrie und einem Wohnverbund. Die LVR-Klinik übernimmt die psychiatrische Pflichtversorgung der Stadt Mönchengladbach. Sie beschäftigt rund 320 Mitarbeiter*innen und gehört zum LVR-Klinikverbund.

Unsere Klinik ist Mitglied im Gemeindepsychiatrischen Verbund Mönchengladbach. In unserer Grundhaltung orientieren wir uns an den Interessen und Bedürfnissen unserer Patienten und nehmen ihre sozialen Bezüge als Bedingungsfaktoren für Gesundheit und Erkrankung wahr. Wir stärken die persönlichen Ressourcen unserer Patienten und die Ressourcen in unserer Stadt, um Genesung und Inklusion zu fördern und Entwicklungswege aufzuzeigen. Für uns ist Freude an der Arbeit mit psychisch kranken Menschen, gegenseitige Wertschätzung, Kollegialität, Teamgeist und Humor besonders wichtig.

Allgemeine Informationen über die LVR-Klinik Mönchengladbach und über den Landschaftsverband Rheinland finden Sie im Internet unter www.klinik-moenchengladbach.lvr.de  und unter www.lvr.de.

 

Wir haben Ihr Interesse geweckt?

So geht es nach der Bewerbung weiter

  • Direkt nach Ihrer Bewerbung erhalten Sie eine automatische Eingangsbestätigung per E-Mail.
  • Wir schauen uns Ihre Bewerbung genau an und melden uns schnellstmöglich zurück. Wenn Sie mit Ihren Qualifikationen und Erfahrungen bei uns punkten, erhalten Sie eine Einladung zu einem persönlichen Gespräch.
  • Im Vorstellungsgespräch lernen wir uns gegenseitig kennen und finden heraus, ob wir zueinander passen. 
  • Haben wir uns für Sie entschieden, werden unsere Gremien (z.B. Personalrat) beteiligt. Im Anschluss erhalten Sie die Zusage und können bei uns starten.

Qualität ist unser Maßstab

Bei der respektvollen Begleitung, Betreuung und Behandlung von Menschen ist die Qualität unserer Leistungen unser Maßstab für unser Handeln. Für unsere Kund*innen wollen wir immer besser werden.

862_Siegel_EFQM.png
864_Logo_Familiale_Pflege.png
864_Logo_GPV.png
Siegel-Europaaktive-Kommune_1.jpg
Siegel-Mitglied-im-Erfolgsfaktor-Familie_1.jpg
Siegel-EMAS_1.jpg
Interkulturelle_Oeffnung_cmyk_308x173.jpg

Chancengleichheit beim LVR

Der LVR setzt sich für eine Organisationskultur ein, die von gegenseitigem Respekt geprägt ist. Jede*r Einzelne soll Wertschätzung erfahren, und zwar unabhängig von Geschlecht und geschlechtlicher Identität, sexueller Orientierung und Identität, Alter, Behinderung, ethnischer Herkunft und Nationalität, Religion und Weltanschauung oder anderen Merkmalen, die gesellschaftliche Vielfalt ausmachen.

Als öffentlicher Arbeitgeber fördert der LVR die tatsächliche Erreichung der Gleichberechtigung von Frauen und Männern und wirkt auf die Beseitigung bestehender Nachteile hin. Der LVR folgt diesem Auftrag schon seit über 30 Jahren mit Maßnahmen für eine ausgewogene Beschäftigungsstruktur, mit Frauenförderung z. B. für Führungspositionen, mit dem Bemühen, als familienfreundlicher Arbeitgeber die Vereinbarkeit von Erwerbs- und Sorgearbeit zu unterstützen oder auch in seinen fachlichen Aufgaben für mehr Gendersensibilität.

Menschen mit Schwerbehinderung werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.