Oberärztin/ Oberarzt Pneumologie (m/w/i) mit der Zusatzbezeichnung Intensivmedizin

Universitätsklinikum des Saarlandes

Oberärztin/ Oberarzt Pneumologie (m/w/i) mit der Zusatzbezeichnung Intensivmedizin

Stellenbeschreibung

Header Saarland

Im Rahmen der Erweiterung der Klinik und insbesondere der dazugehörigen Internistischen Intensivstation sucht die Klinik für Innere Medizin V - Direktor Herr Prof. Dr. Dr. Robert Bals - ab sofort eine/n

Oberärztin/ Oberarzt Pneumologie (m/w/i)

mit der Zusatzbezeichnung Intensivmedizin

Als universitäres Zentrum bietet unsere Klinik für Innere Medizin V - Pneumologie, Allergologie, Beatmungs- und Umweltmedizin, Spezialabteilungen für Mukoviszidose, Alpha-1-Antitrypsinmangel, Lungenfibrosen, Lungentransplantation, pneumologische Intensivmedizin und pulmonale Hypertonie.

Das Spektrum der Diagnostik und Behandlung umfasst alle modernen Formen der pneumologischen Maßnahmen und Therapien (Bronchoskopie, Chemotherapien, nicht-invasive und invasive Beatmung, extrakorporale Lungenersatzverfahren, molekular-zielgerichtete Therapien mit neuen Medikamenten).

 

Unser Angebot

  • Sämtliche Möglichkeiten universitärer Intensivmedizin inkl. mobiles ECMO-Team, ECPR-Programm
  • Poolbeteiligung
  • Mitarbeit in einem freundlichen und hochmotivierten Team
  • Integration von Forschung und Lehre (Klinisches Studienzentrum, Grundlagenforschung, GEROK-Verfahren zur Freistellung für die Forschung)
  • Interdisziplinäres Team mit DRG-Performern, Stationssekretärinnen, Physiotherapie, Ergotherapie und insbesondere der Pflege
  • Maßnahmen zur Betrieblichen Gesundheitsförderung
  • Kinderbetreuung in direkter Nähe des Universitätsklinikums

 

Ihr Profil

  • Facharzt/Fachärztin für Innere Medizin und Pneumologie
  • Erfahrung in der interventionellen Pneumologie
  • Interesse an Intensivmedizin
  • Teamfähigkeit, Verantwortungsbewusstsein und eine hohe soziale Kompetenz

Fragen beantwortet Prof. Dr. Dr. R. Bals gerne unter 06841/16-15051

Wenn Sie Interesse daran haben, diese vielfältigen Aufgaben zu übernehmen, dann freuen wir uns bis zum 31.08.2020 über den Erhalt Ihrer Bewerbungsunterlagen über unser Online-Bewerbungsformular

Das UKS fordert Frauen auf, sich zu bewerben, um nach Maßgabe des Gleichstellungsplanes den Anteil an Frauen in diesem Aufgabengebiet zu erhöhen.

Bewerber/innen mit Schwerbehinderung werden bei gleicher Eignung vorrangig berücksichtigt.