Leitenden Oberarzt (w/m/d) für den Bereich Unfallchirurgie, Orthopädie und Wiederherstellungschirurgie

München Klinik

Leitenden Oberarzt (w/m/d) für den Bereich Unfallchirurgie, Orthopädie und Wiederherstellungschirurgie

Stellenbeschreibung

Mit den fünf Standorten Bogenhausen, Harlaching, Neuperlach, Schwabing, Thalkirchner Straße, unserer Bildungseinrichtung Akademie sowie dem Medizet bietet die München Klinik eine umfassende Versorgung auf höchstem medizinischen und pflegerischen Niveau. Wir behandeln in München jährlich 135.000 stationäre Patientinnen und Patienten und sind führend unter den bayerischen Klinikunternehmen.

Für unsere München Klinik Harlaching suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen

Leitenden Oberarzt (w/m/d)

für den Bereich Unfallchirurgie, Orthopädie und Wiederherstellungschirurgie

für 40 Std./Wo., Teilzeitbeschäftigung ist möglich.
Die Stelle ist unbefristet zu besetzen.

Ihre Aufgaben bei uns:

  • Vertretung des Chefarztes in allen Bereichen insbesondere gegenüber den Berufsgenossenschaften und bei der Behandlung von Privatpatient*innen

Ihre Vorteile und Chancen:

  • Wir bieten ein breites unfallchirurgisches Spektrum und die Möglichkeit zur Einarbeitung in Spezialgebiete.
  • Ihre Tätigkeit ist in hohem Maß anspruchsvoll und ermöglicht die Teilnahme an internen und externen Fortbildungen.
  • In einer strukturierten Onboarding-Phase lernen Sie Ihr neues Team, Ihren Aufgabenbereich und unser Unternehmen kennen.
  • Wir geben Ihnen viel Spielraum für die verantwortungsvolle und erfolgreiche Umsetzung Ihrer Aufgaben und unterstützen Ihre berufliche Weiterentwicklung.
  • Sie bekommen ein attraktives Gehalt nach TV-Ä-VKA/EG IV.
  • Sie erhalten eine langfristige Absicherung durch unsere 100 % arbeitgeberfinanzierte betriebliche Altersversorgung, vermögenswirksame Leistungen und steuersparende Entgeltumwandlungsangebote.
  • Wir übernehmen anteilig die Kosten der IsarCardJob, so kommen Sie sicher und bequem an Ihren Arbeitsplatz und natürlich wieder nach Hause.
  • Für Ihre Gesundheit sorgen Angebote unseres Betrieblichen Gesundheitsmanagements und der besondere Service und Komfort durch StKMplus. Sollten Sie selbst in einer unserer Kliniken stationär aufgenommen werden, können Sie dank StKMplus zahlreiche Leistungen ohne zusätzliche Kosten in Anspruch nehmen.
  • Nutzen Sie das fachliche Spektrum bei einem der größten kommunalen Gesundheitsversorger Deutschlands.

Diese beruflichen Qualifikationen und Kompetenzen sollten Sie mitbringen:

  • Sie sind Fachärztin/Facharzt für Orthopädie/Unfallchirurgie mit der Zusatzbezeichnung Spezielle Unfallchirurgie.
  • Sie verfügen über fundierte Kenntnisse mit breitem Operationskatalog im gesamten Gebiet der Traumatologie insbesondere auch der Gerontotraumatologie.
  • Sie sind ein/e versierte/r Operateur*in im Bereich der Hüftgelenksprimär- und Revisionsendoprothetik, der Wirbelsäulentraumatologie (minimalinvasive Verfahren) und der degenerativen und onkologischen Wirbelsäulenerkrankungen.
  • Sie erfüllen die Voraussetzungen zur BG-Zulassung als D-Arztstellvertreter*in
  • Im Rahmen der orthopädischen Konsiltätigkeit als Dienstaufgabe, verfügen Sie über eingehende Erfahrung bei der Beurteilung orthopädischer Krankheitsbilder.
  • Große Erfahrung in der Primärversorgung von Schwerverletzten, ATLS-Schulung ist wünschenswert.

Das zeichnet Sie aus:

  • Sie zeigen Engagement und übernehmen als Führungskraft Verantwortung.
  • Sie legen Wert auf Kollegialität und die Bereitschaft zur interdisziplinären Zusammenarbeit gepaart mit einem Höchstmaß an Loyalität.
  • Hohe Bereitschaft zur Teilnahme an externen und internen Fortbildungen.

Die Tätigkeit ist mit EG IV TV-Ä-VKA bewertet.

HABEN WIR IHR INTERESSE GEWECKT?
Unser Chefarzt, Herr Prof. Dr. G. Gradl, gibt Ihnen gerne weitere Informationen zu Ihrem künftigen Aufgabenbereich. Sie erreichen uns unter Tel. 089/6210-2304.

Wir freuen uns auf den Eingang Ihrer Bewerbungsunterlagen bis zum 23.12.2018.

Chancengleichheit ist für uns mehr als eine gesetzliche Pflicht. Die Gleichstellung aller Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, unabhängig von Geschlecht, Herkunft, Alter, Hautfarbe, Weltanschauung, Religion, Behinderung oder sexueller Identität wird aktiv gefördert und ist fester Bestandteil unseres Selbstverständnisses und unserer Unternehmenskultur als Arbeitgeber der Weltstadt München. Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt.

Ihre persönlichen Daten rund um Ihre Bewerbung behandeln wir mit Sorgfalt und höchster Vertraulichkeit.

Werden Sie Teil der München Klinik und bereichern Sie unser engagiertes Team.