Karriere als Facharzt (m/w/d) für Neurologie in Koblenz

Bundeswehrzentralkrankenhaus Koblenz

Karriere als Facharzt (m/w/d) für Neurologie in Koblenz

Stellenbeschreibung

Stellebundeswehr

Die Bundeswehr garantiert Sicherheit, Souveränität und außenpolitische Handlungsfähigkeit der Bundesrepublik Deutschland. Darüber hinaus schützt sie die Bürgerinnen und Bürger, unterstützt Verbündete und leistet Amtshilfe bei Naturkatastrophen und schweren Unglücksfällen im Inland. Hierbei unterliegt sie den Entscheidungen des Bundestages, dem deutschen Grundgesetz und dem Völkerrecht.

Medizinisches Fachwissen einsetzen. Mit Wissen retten und schützen. Im Bundeswehrzentralkrankenhaus Koblenz ist Ihre medizinische Fachexpertise gefragt. Als zivile Fachärztin bzw. ziviler Facharzt erwarten Sie attraktive und zukunftsorientierte medizinische Beschäftigungsmöglichkeiten in Ihrem Fachgebiet. Leistungsbereiten, teamorientierten Menschen, die sich mit den Aufgaben und Zielen der Bundeswehr identifizieren, bieten wir attraktive, herausfordernde und abwechslungsreiche Tätigkeiten.

KERNAUFGABEN

  • Sie betreuen die Patientinnen und Patienten der Abteilung Neurologie.
  • Sie dokumentieren und validieren im Qualitätssicherungsverfahren Schlaganfall des entsprechenden Bundeslandes.
  • Sie üben fachspezifische Konsiliartätigkeiten aus.
  • Sie gestalten die abteilungsinternen und abteilungsübergreifenden Fortbildungsveranstaltungen.
  • Sie bilden das ärztliche und nicht-ärztliche Personal sowie die Studierenden im praktischen Jahr weiter.
  • Sie führen neurodiagnostische Untersuchungen durch.

WAS FÜR SIE ZÄHLT.

  • Sie arbeiten bei einem anerkannten Arbeitgeber in sicheren wirtschaftlichen Verhältnissen.
  • Sie erwartet eine abwechslungsreiche und anspruchsvolle Tätigkeit.
  • Sie genießen fachliche Weiterbildungen und Qualifizierung an hochwertigen militärischen und zivilen Einrichtungen.
  • Sie arbeiten in einem Beamten- oder Arbeitnehmerverhältnis.
  • Ihr monatliches Einstiegsgehalt beträgt – abhängig von Ihrer beruflichen Qualifikation und Erfahrung – ca. 3.500 bis 5.950 Euro netto.
  • Sie können Ihrer Beschäftigung in Teilzeit nachgehen und eine Nebentätigkeit ausüben.

WAS FÜR UNS ZÄHLT.

  • Sie sind Fachärztin bzw. Facharzt für Neurologie und haben die Zusatzbezeichnung Notfallmedizin.
  • Sie können die Fachkunde im Strahlenschutz für Ärztinnen/Ärzte nach Röntgenverordnung nachweisen.
  • Sie haben an einem DEGUM-Kurs Notfallsonografie erfolgreich teilgenommen oder vergleichbare Erfahrungen bei der Durchführung von Ultraschalluntersuchungstechniken.
  • Sie verfügen über Erfahrungen bei der Durchführung der gängigen neurologischen Untersuchungen.
  • Sie arbeiten gerne im Team und können Gleichstellungskompetenz vorweisen
  • Sie bewerben sich bis zum 31. Mai 2019. Eine Einstellung ist jederzeit möglich.

KONTAKT

Weitere Informationen erhalten Sie auf bewerbung.bundeswehrkarriere.de. Dort können Sie auch Ihre Bewerbung hochladen. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an das:

 

Bundesamt für das Personalmanagement der Bundeswehr

Assessmentcenter für Führungskräfte

Referat 1 – Ziviles Bewerbungsmanagement

Kölner Straße 262

51149 Köln

 

Telefon: 02203 105 2531 (Herr Halfmann)

E-Mail: ac-bewerbung-seiteneinsteiger@bundeswehr.org

Die Bundeswehr unterstützt die berufliche Förderung von Frauen und ist in den Bereichen, in denen der Anteil weiblicher Beschäftigter bislang nur gering ist, besonders an Bewerbungen von Frauen interessiert.