PJ in der Frauenheilkunde und Geburtshilfe – ein weit gespanntes Fach

Klinik
Auenweg 38, 06847, Dessau-Roßlau
Karte »
Fachgebiet: Gynäkologie

Konditionen / Vergütung:

  • Aufwandsentschädigung
  • kostenlose Übernachtungsmöglichkeit
  • Teilnahme an hausinternen Fortbildungen
  • Verpflegung

Stellenbeschreibung

Frauenheilkunde und Geburtshilfe – ein weit gespanntes Fach

Liebe PJ-Studentin, Lieber PJ-Student,

Vielen Dank für Ihr Interesse an der Klinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe des Städtischen Klinikums Dessau.
Wir freuen uns, dass Sie im Rahmen der PJ-Ausbildung in unserer Klinik das Fach Gynäkologie und Geburtshilfe näher kennenlernen möchten und heißen Sie dazu herzlich willkommen!

Als engagiertes Team um Chefarzt Dr. med. Hermann Voß betreuen wir Patientinnen auf den Gebieten der Gynäkologie und der Geburtshilfe.

Sie finden bei uns die gesamte Spannweite dieses besonderen Faches: Von der Entstehung des Lebens bis zur Begleitung einer Sterbenden am Ende des Lebens, von der Notfallmedizin bis zu konservativen und operativen Therapieansätzen in der Gynäkologie und Geburtshilfe, von der großen Bauchoperation bis zur medikamentösen Behandlung von Karzinomen können Sie bei uns Antworten auf viele Ihrer medizinischen und nicht-medizinischen Fragen finden.

Unser gesamtes Leistungsspektrum auf dem Gebiet der Gynäkologie und Geburtshilfe entnehmen Sie bitte unserer Homepage: www.klinikum-dessau.de/klinikenundinstitute/frauenklinik.html

Alle Mitarbeiter der Frauenklinik des Städtischen Klinikums Dessau bemühen sich Ihren Aufenthalt bei uns lehrreich und freundlich zu gestalten. Stellen Sie bitte alle Ihre Fragen.
Unsere Zielstellung:

Wir bieten Einblicke in die tägliche Stationsarbeit, die Therapieentscheidungen,
die unterschiedlichen Tätigkeitsbereiche (OP, Stationen, Kreißsaal, Ambulanz, Funktionsbereiche) des Faches Gynäkologie (umfangreiche Onkochirugie, Urogynäkologie, konservativen Gynäkologie) und Geburtshilfe mit ca. 800 Geburten pro Jahr und vermitteln Patientenkontakte und Patientengespräche.

Sie erhalten die Möglichkeit, eigenständig die Betreuung von Patientinnen zu übernehmen, wobei sie selbstverständlich supervidiert werden. Es ist uns wichtig, eine möglichst starke Einbindung in die praktische klinische Arbeit und die täglichen Abläufe sowie die Mitarbeit in einem gut funktionierenden Team mit persönlicher Betreuung zu ermöglichen.

Weiterhin sind Sie herzlich eingeladen an den Lehrveranstaltungen für Studenten und den internen Fortbildungsveranstaltungen für Mitarbeiter des Klinikums teilzunehmen.

Ablauf des PJ:

Das 4-monatige PJ (ca. 16 Wochen) ist entsprechend der 2-Teilung des Faches Frauenheilkunde in die Bereiche Gynäkologie und Geburtshilfe untergliedert.
Das Tertial beginnt an Ihrem ersten Tag mit einem Rundgang durch die Klinik. Der Arbeitstag fängt mit der Morgenkonferenz um 7.00 Uhr an. Eine tägliche Mittagspause sollte Standard sein (Mittagessen wird für Sie bezuschusst). Der Tag endet mit der gemeinsamen Nachmittagsbesprechung (14.45 Uhr).

Die Teilnahme an Nacht-/Wochenenddiensten ist auf eigenen Wunsch möglich, jedoch keine Pflicht.

Weiterhin finden regelmäßg (1xwöchentlich) PJ-Fortbildungen zu praxisrelevanten Themen statt.

Wenn Sie sich von diesem Leistungsprofil angesprochen fühlen, so ist die Frauenklinik des Städtischen Klinikums Dessau sicher eine richtige Wahl für ihren Ausbildungsabschnitt des praktischen Jahrs.

Weitere Informationen zum Praktischen Jahr und zur Frauenklinik, z.B. Kritiken ehemaliger PJ´ler finden Sie unter:
https://www.klinikum-dessau.de/studentischeausbildung.html
https://www.pj-ranking.de/

Eine produktive und angenehme Zeit bei uns wünschen Ihnen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Frauenklinik des Städtischen Klinikums Dessau.

Dr. med. H. Voß


Jetzt bewerben >>