Praktisches Jahr in der HNO-Heilkunde

Regensburg
07.09.2019

Stellenbeschreibung

PRAKTISCHES JAHR (PJ)

AN DER FAKULTÄT FÜR MEDIZIN DER UNIVERSITÄT REGENSBURG

Studierende der Humanmedizin können am Universitätsklinikum Regensburg das Praktische Jahr absolvieren.

Neben den Pflichtfächern Innere Medizin und Chirurgie kann am UKR im PJ das Wahltertial in Anästhesiologie, Augenheilkunde, Dermatologie und Venerologie, Hals-Nasen-Ohren-Heilkunde, Herz-Thorax-Chirurgie, Humangenetik, Laboratoriums- und Transfusionsmedizin, Medizinische Mikrobiologie und Hygiene, Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie, Neurochirurgie, Nuklearmedizin, Pathologie, Röntgendiagnostik oder Strahlentherapie belegt werden.

Zuständig für die Zuteilung der UKR-Ausbildungsplätze im Praktischen Jahr und für die Betreuung der Studierenden ist die Fakultät für Medizin der Universität Regensburg.

HNO-Klinik
Praktisches Jahr

Am ersten Tag finden Sie sich bitte zur Frühbesprechung im Konferenzraum der HNO-Klinik um 7:45 Uhr ein. Anhand eines Rotationsplanes sehen Sie, in welchen Bereichen Sie tätig sein werden. Üblicherweise werden Sie auf Station, in der Poliklinik und in den Funktionsbereichen (Audiologie, Rhinologie etc.) eingesetzt.

Mittels des Logbuches erhalten Sie eine Liste mit Beschreibungen der praktischen Fähigkeiten und theoretischen Kenntnissen, die Sie im Laufe Ihres HNO-Tertials erwerben sollen. Hierzu gehört auch eine Reihe von Operationen, die Sie assistiert haben oder zumindest gesehen haben sollen. Wir werden Sie bei Ihrer Tätigkeit nach Kräften unterstützen und hoffen, dass Sie auf dem Weg in das ärztliche Berufsleben Freude am Fach der Hals-Nasen-Ohrenheilkunde gewinnen können.

Fehlzeiten

Jedem Studierenden stehen im gesamten Praktischen Jahr 30 Fehltage zu. Davon dürfen es in einem Tertial nicht mehr als 20 Tage sein. Urlaub, Krankheit oder Kongressteilnahme gelten als Fehltage und sind bei geplanter Abwesenheit dem HNO-Sekretariat oder dem PJ-Beauftragten im Vorfeld bzw. bei kurzfristiger Krankheit unverzüglich der HNO-Klinik unter der Tel. 0941 944-9401 (Chefsekretariat) und dem Dekanat zu melden.

Fortbildung

Jeweils dienstags um 16 Uhr findet im Konferenzraum der HNO-Klinik eine Fortbildungsreihe statt. Hierfür gibt es einen Terminplan, in dem die einzelnen Themenpunkte aufgeführt sind.