Famulatur in der Anästhesie

Stellenbeschreibung

In den Semesterferien freuen wir uns auf neue Famulanten. Im Bemühen, eine ordentliche Ausbildung zu gewährleisten, können wir nur eine begrenzte Anzahl an Studenten übernehmen, da wir ganzjährig zusätzlich auch einige PJler betreuen.

Erfreulicherweise ist eine Famulatur in unserer Abteilung recht beliebt und so ist es empfehlenswert, sich bei Interesse möglichst frühzeitig um einen entsprechenden Platz zu bewerben.

Anmeldungen (mit Studienbescheinigungen und Hepatitis-Test!) können im Sekretariat bei Frau Dahlmanns abgegeben werden. Um Komplikationen bei der Anerkennung durch das LPA zu vermeiden, werden Famulaturen von 30 Tagen empfohlen.

Was erwartet Sie bei einer Famulatur in unserer Abteilung?

  • Hospitation in der zentralen Praemedikationsambulanz
  • Assistenz bei allen gängigen Narkoseverfahren
  • selbständige Durchführung von Intubationen, Platzierung von Larynxmasken und Anlage von venösen und arteriellen Zugängen
  • Teilnahme an den internen Fortbildungen (2 x wöchentlich), die auf die Bedürfnisse der Studenten zugeschnitten sind
  • Hospitation beim Akutschmerzdienst
  • Assistenz bei der Betreuung von Notfallpatienten
  • sowie als "Bonbon" ein Übungsgang am Anaesthesie-Simulator

Bei weiteren Rückfragen steht Ihnen Verfügung:

Leitung & Kontakt

PD Dr. Dipl.-Ing. Anna Röhl
aroehl@ukaachen.de

PD Dr. Marc Hein
mhein@ukaachen.de