Facharzt (m/w/d) für Neurologie / Psychiatrie

Stellenbeschreibung

Als Dienstleistungsunternehmen der sozialen Sicherheit mit rund 3.600 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern sind wir als regionaler Träger der Deutschen Rentenversicherung für die Regierungsbezirke Oberbayern, Niederbayern und Oberpfalz zuständig. Wir betreuen an den beiden Standorten Landshut und München rund 2,6 Millionen Versicherte sowie 1,2 Millionen Rentnerinnen und Rentner.

Wir suchen an unserem Standort in Regensburg und München zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine

Facharzt (m/w/d) für Neurologie / Psychiatrie

zur Erstellung von Gutachten und Durchführung von prüfärztlichen Tätigkeiten im sozialmedizinischen Dienst

Ihre Aufgaben:

  • Veranlassung adäquater sozialmedizinischer Sachaufklärung bei Leistungsanträgen
  • Sozialmedizinische Stellungnahmen bei Anträgen auf Erwerbsminderungsrente, Leistungen zur Teilhabe sowie in Rechtsmittelverfahren
  • Erstellung von fachlich qualifizierten Gutachten

Es handelt sich dabei um selbstständige, eigenverantwortliche Tätigkeiten in kollegialer Zusammenarbeit mit den im
Haus tätigen Ärzten verschiedener Fachrichtungen sowie anderer Fachabteilungen.

Ihr Profil:

  • Erfolgreich abgeschlossene Weiterbildung zur Fachärztin/zum Facharzt für Neurologie / Psychiatrie
  • Sozialmedizinisches Interesse
  • Verständnis für administrative Abläufe
  • Bereitschaft zur interdisziplinären Zusammenarbeit
  • Empathie und Kundenorientierung
  • Gute Kontakt- und Kommunikationsfähigkeit
  • Sehr gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift

Wir bieten:

  • Eine unbefristete Stelle in Vollzeit (39 Std./wöchentlich); die Stelle ist grundsätzlich teilzeitfähig und bietet Ihnen ein interessantes und abwechslungsreiches Aufgabengebiet
  • Flexible Arbeitszeiten von Montag bis Freitag, ohne Wochenend- und Nachtdienste
  • Eine angenehme Arbeitsatmosphäre in einem engagierten, kollegialen und freundlichen Team
  • Weiterbildungsmöglichkeiten, speziell zum Erwerb der Zusatzbezeichnung Sozialmedizin
  • Genehmigung von Nebentätigkeiten im Rahmen der gesetzlichen bzw. tarifvertraglichen Bestimmungen
  • Eine Vergütung nach dem Tarifvertrag der Tarifgemeinschaft der Deutschen Rentenversicherung (TV-TgDRV) in  der Entgeltgruppe 15 mit Zusatzversorgung und den sozialen Leistungen des öffentlichen Dienstes
  • Die Vorteile eines familienorientierten Unternehmens

Schwerbehinderte Bewerbende werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt.

Für fachliche Auskünfte steht Ihnen der Leiter des sozialmedizinischen Dienstes der Deutschen Rentenversicherung Bayern Süd, Herr Dr. Rainer Schmale, Tel. 089 6781- 2152, gerne zur Verfügung.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann nutzen Sie Ihre Chance!
Wir freuen uns auf Ihre Online-Bewerbung bis 25.10.2019 unter: www.drv-bayernsued-karriere.de