Facharzt Gynäkologie und Geburtshilfe (m/w/d) für das MVZ Bad Fredeburg

Schmallenberg
Vollzeit, Teilzeit
07.04.2021
Vollzeit, Teilzeit
MVZ Bad Fredeburg

Facharzt Gynäkologie und Geburtshilfe (m/w/d) für das MVZ Bad Fredeburg

Stellenbeschreibung

Headermvz

Mit 927 Planbetten versorgen wir jährlich mehr als 40.000 stationäre Patienten und über 65.000 ambulante Patienten an vier Krankenhausstandorten und zählen damit zu den größten Gesundheitsversorgern in Südwestfalen. In den 32 Kliniken wird ein umfassendes Angebot an Gesundheitsleistungen für eine Vielzahl von Erkrankungen, von der breiten Grund- und Regelversorgung bis hin zu 12 Schwerpunktzentren, angeboten. Die Gesellschaft beschäftigt aktuell über 2.600 Mitarbeiter und ist damit einer der größten Arbeitgeber und Ausbilder der Region. Mit einem Investitionsvolumen in Höhe von 88 Mio. Euro für die Restrukturierung der Arnsberger Standorte, stellen wir uns den Herausforderungen der Zukunft, sichern so Arbeitsplätze und die Gesundheitsversorgung für die Region. Derzeit errichtet das Klinikum ein Intensiv- und Notfallzentrum mit bis zu 50 Intensivbetten und wird damit den Kriterien der umfassenden Notfallversorgung laut GBA entsprechen. Die Eröffnung des Zentrums ist für Mitte 2023 geplant.

Die Stelle ist als Schwangerschaftsvertretung zu besetzen und kann in Voll- oder Teilzeit (mind. 50%) organisiert werden. Im Anschluss ist eine Weiterbeschäftigung in Teilzeit möglich und gewünscht.

Ihre Aufgabenschwerpunkte: 

  • Selbstständige motivierte fachärztliche Tätigkeit
  • Ärztliche Diagnostik und Therapie
  • Sicherung des Patientenstamms
  • Ambulante Gynäkologie und Schwangerenbetreuung
  • Durchführung der Sprechstunde

Wir wünschen uns von Ihnen: 

  • Abgeschlossene Facharztausbildung Gynäkologie und Geburtshilfe
  • Idealerweise Erfahrung im ambulanten Umfeld
  • Hohes Maß an Sorgfalt, Einsatzbereitschaft sowie menschliches Einfühlungsvermögen für die optimale Versorgung unserer Patienten
  • Verantwortungsbewusstsein und die Bereitschaft zum teamorientierten Arbeiten

Schwerbehinderte Bewerber (m/w/d) werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt eingestellt.

Gute Arbeitsbedingungen bedeuten für uns:

Tarifbindung (AVR-C) · höchstmögliche Dienstplansicherheit · Betriebssport · arbeitgeberfinanzierte Zusatzversorgung · familiäre Atmosphäre · strukturierte Einarbeitung · Stärkung der Resilienz · umfangreiche Sozialleistungen · BEM · Firmenfeste feiern · E-Bike- Leasing · Förderung der individuellen Weiterentwicklung · betriebliches Gesundheitsmanagement · Mitarbeitervergünstigungen · sicherer Arbeitsplatz

Fakten zum Klinikum Hochsauerland:

  • Grund- und Regelversorgung
  • Schwerpunktzentren für eine Vielzahl an Erkrankungen
  • 4 Standorte mit 32 Kliniken und 4 Instituten
  • 927 Betten
  • 40.000 stationäre und 65.000 ambulante Patienten pro Jahr
  • mehr als 2.600 Beschäftigte
  • Jahresumsatz: über 200 Mio. Euro
  • Bildungsakademie mit 300 Ausbildungsplätzen in der Pflege
  • viele weitere Ausbildungsberufe
  • 3 Medizinische Versorgungszentren
  • 1 Pflegezentrum mit 80 Betten sowie 12 Tagespflegeplätzen
  • ärztliche Weiterbildungsmöglichkeiten in über 20 Bereichen

Ihre Ansprechpartner: 

Frau Dr. Wysk

Herr Michael Gesenhues

Tel: 02932 980 248002

E-Mail: bewerbung@klinikum-hochsauerland.de

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung! Bitte bewerben Sie sich vorzugsweise direkt online auf unserer Internetseite: www.klinikum-hochsauerland.de