Facharzt/- ärztin bzw. Arzt / Ärztin

Klinik
Adolf-Pompe-Straße
Karte »
Fachgebiet: Pädiatrie

Stellenbeschreibung

Ö F F E N T L I C H E    S T E L L E N A U S S C H R E I B U N G

Der Landkreis Mecklenburgische Seenplatte liegt im Land Mecklenburg-Vorpommern und ist als touristisch geprägte Region bekannt; mit zahlreichen Seen -so dem größten Binnensee Deutschlands, der Müritz- sowie Wäldern und naturbelassenen Landschaften. Dank der zentralen Lage des Landkreises und der guten Infrastruktur sind die Hauptstadt Berlin, die Hansestadt Hamburg und die Ostseeküste sehr gut zu erreichen.

Für das Gesundheitsamt schreibt der Landkreis Mecklenburgische Seenplatte zum 01.10.2018 eine Stelle als

Facharzt/- ärztin bzw. Arzt / Ärztin

für das Sachgebiet Kinder- und Jugendärztlicher Dienst zur Besetzung mit 40 Wochenstunden aus.

Dienstort ist der Regionalstandort Demmin.

Aufgabengebiet:

  • Reihenuntersuchungen in Kindergärten und Schulen
  • Durchführung von Vorschul- und Berufstauglichkeitsuntersuchungen
  • Einzel- und Gruppenuntersuchungen einschließlich Empfehlung von Therapiemaßnahmen
  • Gutachtenerarbeitung, Feststellung sonderpädagogischen Förderbedarfs
  • Beratungstätigkeit gegenüber Kindern und Jugendlichen sowie den Sorgeberechtigten einschließlich aufsuchender Tätigkeit bei Familien mit Kindern
  • Untersuchung von Aussiedler- und Asylbewerberkindern
  • Durchführung von Schutzimpfungen und Impfberatungen lt. STIKo
  • Wahrnehmung von amtsärztlichen Aufgaben (z. B. amtsärztliche Untersuchungen mit konkreter medizinischer Fragestellung, Teilnahme am Bereitschaftsdienst des Gesundheitsamtes und amtsärztliche Leichenschau)
  • Teilnahme und aktive Mitarbeit in lokalen Netzwerken (Frühe Hilfen)
  • Gesundheitsberatung, Prävention und Gesundheitsberichterstattung   

Anforderungsprofil:

Facharztqualifikation für Kinderheilkunde bzw. Kinder –und Jugendmedizin oder Allgemeinmedizin mit pädiatrischer Erfahrung bzw. Ärztinnen/Ärzte, ohne Facharztabschluss, die wesentliche Abschnitte der Weiterbildung gem. Facharztverordnung vorgenannter Fachrichtungen absolviert haben und den Facharztabschluss erwerben.

  • fundierte fachärztliche Kenntnisse und klinische Erfahrungen sowie die Fähigkeit zu innovativem Denken sind erwünscht
  • selbständiges, eigenverantwortliches und engagiertes Arbeiten
  • gesundheitliche Belastbarkeit in Krisensituationen und Eignung für operative Anforderungen
  • Fähigkeit zum schnellen Agieren auch in Notsituationen
  • gutes Kommunikationsvermögen, Teamfähigkeit, Durchsetzungsvermögen
  • sicherer Umgang mit MS-Officeprogrammen
  • Kooperation und interdisziplinäre Zusammenarbeit, Eigeninitiative, Durchsetzungsvermögen, persönliche Belastbarkeit, Flexibilität
  • Führerschein Klasse B und Bereitschaft zur Nutzung des privaten Pkw

Die Vergütung erfolgt nach TVöD (VKA), maximal bis zur Entgeltgruppe 15, entsprechend dem Nachweis des Qualifikationsstatus der erworbenen Facharztqualifikation.

Bewerber/innen mit Behinderung werden bei gleicher fachlicher, persönlicher und gesundheitlicher Eignung vorrangig berücksichtigt.

Bewerber/innen, die Tätigkeiten für das Allgemeinwohl ausüben, können bei ansonsten gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt werden.

Die Bewerbungen sind mit den üblichen Unterlagen bis zum 11.06.2018 an das Personalamt des Landkreises Mecklenburgische Seenplatte in 17033 Neubrandenburg, Platanenstraße 43 zu senden.

Nach Abschluss des Stellenbesetzungsverfahrens verbleiben die Bewerbungsunterlagen nicht berücksichtigter Bewerber/innen bis zum 31.08.2018 im Personalamt und werden danach vernichtet. Wenn Sie die Rücksendung Ihrer Unterlagen wünschen, legen Sie bitte einen ausreichend frankierten Rückumschlag bei.

Kosten, die im Zusammenhang mit der Bewerbung entstehen, werden durch den Landkreis Mecklenburgische Seenplatte nicht erstattet.

Heiko Kärger

Landrat