Fachärztinnen und Fachärzte (w/m/d) insbesondere aus den Fachgebieten Allgemeinmedizin / Innere Medizin / Psychiatrie / Psychosomatik

Münster
Vollzeit
13.07.2021
Vollzeit
Deutsche Rentenversicherung Westfalen
Fachärztinnen und Fachärzte (w/m/d) insbesondere aus den Fachgebieten Allgemeinmedizin / Innere Medizin / Psychiatrie / Psychosomatik

Stellenbeschreibung

Wir, die Deutsche Rentenversicherung Westfalen, sind ein modernes Dienstleistungsunternehmen, das als Regionalträger mehr als 4 Millionen Versicherte in den Bereichen Rente und Rehabilitation betreut. In interdisziplinär besetzten ärztlichen Begutachtungsstellen in der Hauptverwaltung in Münster und in den Regionen sind wir mit sozialmedizinischem Sachverstand und fachlicher Expertise nah an unseren Versicherten.

Für unsere Ärztlichen Begutachtungsstellen in Bielefeld, Dortmund, Gelsenkirchen, Hagen, Siegen, Paderborn sowie für den beratungsärztlichen Dienst in der Hauptverwaltung in Münster suchen wir für eine interessante, anspruchsvolle und abwechslungsreiche beratungsärztliche und gutachterliche Tätigkeit

Fachärztinnen und Fachärzte (w/m/d)

insbesondere aus den Fachgebieten Allgemeinmedizin / Innere Medizin
Psychiatrie / Psychosomatik.

 

Ihr Aufgabenspektrum

  • In den ärztlichen Begutachtungsstellen:

Im Team des Ärztlichen Begutachtungsdienstes der Deutschen Rentenversicherung (DRV) Westfalen sind Sie gutachterlich und beratungsärztlich tätig. Sie erstellen sozialmedizinische Gutachten mit fachlichem Schwerpunkt nach persönlicher Untersuchung von Versicherten und fertigen sozialmedizinische Stellungnahmen zu Leistungsanträgen und Ersuchen aus den Bereichen Rente, Rehabilitation und Grundsicherung. Sie beraten in ausführlichen sozialmedizinischen Stellungnahmen im Widerspruchs-, Klage- und Berufungsverfahren und wirken an der Qualitätsweiterentwicklung der sozialmedizinischen Begutachtung mit. Gleichermaßen sind Sie Ansprechpartner/Ansprechpartnerin für externe Gutachter/Gutachterinnen, weitere Akteure im Gesundheitssektor und in anderen Institutionen.

 

  • Im beratungsärztlichen Dienst

Die Tätigkeit umfasst vor allem die fachkundige medizinische Beratung der Verwaltung bei der Bearbeitung von Rehabilitations- und Erwerbsminderungsrenten-Anträgen. Anhand vorliegender medizinischer Berichte und Gutachten erstellen Sie eine sozialmedizinische Stellungnahme als Grundlage der Verwaltungsentscheidung oder veranlassen eine Begutachtung und geben in Widerspruchs- und Klageverfahren ausführliche ärztliche Stellungnahmen für Verwaltung und Sozialgerichte ab. In das Aufgabengebiet arbeiten wir Sie gründlich ein.

 

Wir bieten

  • eine interessante, verantwortungsvolle und abwechslungsreiche (sozial-)medizinische Tätigkeit
  • einen gebietsübergreifenden Dialog in einem kollegialen Ärzteteam
  • eine fundierte und umfassende Einarbeitung
  • Unterstützung beim Erwerb der Zusatzbezeichnung „Sozialmedizin“
  • regelmäßige spezifische und interdisziplinäre Fortbildungsmöglichkeiten
  • geregelte Arbeitszeiten ohne Nacht- und Wochenenddienste
  • flexible und familienfreundliche Teilzeitmodelle
  • eine gesicherte, unbefristete Anstellung
  • tarifliche Bezahlung nach Entgeltgruppe 15 TV-TgDRV, mögliche Zulage nach Erwerb der Zusatzbezeichnung Sozialmedizin
  • zusätzliche Altersvorsorge des öffentlichen Dienstes
  • Möglichkeit zur Ausübung einer Nebentätigkeit
  • Homeoffice-Lösungen
  • Umfassendes betriebliches Gesundheitsmanagement

 

Sie bieten

  • Voraussetzungen sind fundierte fachübergreifende medizinische Kenntnisse, mehrjährige klinische Erfahrung sowie ein sicheres ärztliches Urteilsvermögen.
  • Bewerberinnen/Bewerber mit sozial- oder rehabilitationsmedizinischen Vorerfahrungen werden bevorzugt berücksichtigt.
  • Interesse an sozialmedizinischen Fragestellungen und administrativen Aufgaben mit der Bereitschaft zur kontinuierlichen Fortbildung
  • Sozial- und Teamkompetenz
  • Kommunikationsfähigkeit, gute schriftliche Ausdrucksfähigkeit und Entscheidungsfreude
  • Bereitschaft zur Einarbeitung in IT-Prozesse bei zunehmender Digitalisierung

 

Für telefonische Rückfragen wenden Sie sich bitte an Herrn Dr. Körner, Leiter der Abteilung Sozialmedizin, Tel.: 0251 238 2500.

Ihre Bewerbungsunterlagen richten Sie bitte an die

Deutsche Rentenversicherung Westfalen

Herrn Dr. med. Michael Körner

Leiter der Abteilung Sozialmedizin

48125 Münster

Besondere Hinweise

Bewerbungen von Frauen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person des Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen. Bewerbungen von Menschen mit Behinderung sind ausdrücklich erwünscht.