Fachärztin/-arzt oder Assistenzärztin/-arzt in fortgeschrittener Ausbildung an der Abteilung für Anästhesiologie und Intensivmedizin

Graz
Vollzeit
05.05.2021
Vollzeit
Landeskrankenhaus Graz II, Standort West
Fachärztin/-arzt oder Assistenzärztin/-arzt in fortgeschrittener Ausbildung an der Abteilung für Anästhesiologie und Intensivmedizin

Stellenbeschreibung

LKH GrazII Standort West

Foto LKH Graz II / Standort West (© KAGes)

 

Das LKH Graz II ist ein Spitalsverbund, der die Standorte Süd, West, Enzenbach und Hörgas umfasst. Als Gesundheitsversorger im westlichen Bereich von Graz und von Graz-Umgebung ist es das Ziel, höchste medizinische und menschliche Qualität für Patientinnen und Patienten zu bieten. Das LKH Graz II ist auch ein Arbeitsplatz, an dem sich alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter wohlfühlen – dies ist die beste Basis zur Qualitätssicherung.

Zur Verstärkung des Teams sucht das LKH Graz II für den Standort West zum sofortigen Eintritt eine/n

Fachärztin/-arzt oder
Assistenzärztin/-arzt in fortgeschrittener Ausbildung
an der Abteilung
für Anästhesiologie und Intensivmedizin.

 

Seit dem Vollbetrieb am Standort West im Jahr 2002 versorgt die Abteilung für Anästhesiologie und Intensivmedizin Patientinnen und Patienten in allen Bereichen des Sonderfachs. Diese Leistungen erbringt das Team der Abteilung sowohl bei geplanten Eingriffen als auch bei Notfällen. Einer der Hauptschwerpunkte ist die Durchführung von Anästhesien zur Versorgung der im Haus aufgenommenen tagesklinischen als auch stationären, allgemeinchirurgischen Patienten.

Die Abteilung ist für die anästhesiologische Versorgung der Bereiche Allgemeinchirurgie, Gefäßchirurgie, interventionelle Endoskopie und Radiologie verantwortlich. Dabei kommen alle modernen anästhesiologischen Verfahren (Allgemeinanästhesie, ultraschallgezielte periphere und rückenmarksnahe Regionalanästhesie) zur Anwendung. Die anästhesiologische Intensivstation Kategorie 3 verfügt über 7 Betten und bietet Ihnen die Möglichkeit, hochmoderne, zeitgemäße Intensivmedizin zu praktizieren.

Wir führen eine präoperative anästhesiologische Ambulanz, eine Schmerzambulanz und leiten den Notarztstützpunkt Graz West in Kooperation mit dem UKH Graz und sind am Intrahospitaltransport der Intensivpatienten der KAGes beteiligt.

 

Ihr Anforderungsprofil:

  • Sie verfügen über eine abgeschlossene Ausbildung als Fachärztin/Facharzt für Anästhesiologie und Intensivmedizin oder sind Assistenzärztin/Assisenzarzt in fachärztlicher Ausbildung für Anästhesiologie und Intensivmedizin
  • Idealerweise verfügen Sie über ein gültiges Notarztdiplom oder haben den Eifer, jenes zu erlangen
  • Interdisziplinäre Zusammenarbeit am Arbeitsplatz bereitet Ihnen Freude
  • Lösungsorientiertes Arbeiten und eine kompetente Gesprächsführung mit Patientinnen und Patienten sind für Sie selbstverständlich
  • Wir sind uns als Gesundheitsunternehmen unserer Vorbildwirkung und unserer Verantwortung sehr bewusst, daher muss bei Antritt Ihrer Tätigkeit eine Immunität gegen Masern, Mumps, Röteln, Varizellen sowie Hepatitis B entweder durch eine nachgewiesene zweimalige Impfung oder einen positiven Antikörper vorliegen.

Wir bieten Ihnen:

  • Ein vielfältiges fachliches Spektrum im Bereich der Anästhesiologie und Intensivmedizin mit persönlichen Gestaltungsmöglichkeiten formt Ihr neues Arbeitsumfeld
  • kontinuierliche Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten auf höchstem Niveau, um Ihr Fachwissen auszubauen
  • Ein offenes, freundliches und motiviertes Team, das Sie dabei unterstützt, an der Weiterentwicklung des Standortes West aktiv mitzuwirken, wartet auf Sie
  • Unsere vielseitigen Sozialleistungen (Vereinbarkeit von Familie und Beruf durch flexible Arbeitszeitmodelle, Jobticket, vergünstigte Essenstarife, Kinderbetreuungsangebote, u.v.m.) runden unser Paket ab

Jobdetails:

Einsatzort: LKH Graz II, Standort West

Beschäftigungsausmaß: 100%

Gehaltsschema:

Fachärztin/-arzt: SI/4 (min. € 5.410,70 monatlich bzw. € 75.749,80 Jahresbrutto auf Basis Vollzeit) zzgl. Zulagen

Assistenzärztin/-arzt: SI/2 (min. € 3.235,00 monatlich bzw. € 45.290,00 Jahresbrutto auf Basis Vollzeit) zzgl. Zulagen

zzgl. allfälliger Zulagen und Vordienstzeitenanrechnung. Dies inkludiert eine bezahlte Mittagspause. Zusätzlich bestehen Ansprüche auf Sondergebührenentgelte, gesondert vergütet werden
Journaldienstleistungen. Erfahrung im Beruf wird durch die Anrechnung von Vordienstzeiten und einer damit verbundenen höheren Einstufung im Schema berücksichtigt (KAGes Gehaltsansätze)

Dienstantritt: ab sofort bzw. nach Vereinbarung

Befristung: vorerst befristet auf 6 Monate, Daueranstellung möglich

Ende der Bewerbungsfrist: 25.07.2021

Ansprechperson & Kontakt:
Für nähere Auskünfte und Fragen steht Ihnen gerne der Vorstand der Abteilung für Anästhesiologie und Intensivmedizin, Frau Prim. Dr. Natalija Cokic (0316/5466-6202) zur Verfügung.
Wir weisen darauf hin, dass keine Bewerbungskosten rückerstattet werden. Mit Ihrer Bewerbung stimmen Sie der digitalen Verarbeitung Ihrer Daten für den Zweck der Abwicklung des laufenden Personalauswahlverfahrens zu.