Fach- oder Assistenzarzt (m/w/d) für die Urologie im Marien-Hospital Marl

KKRN Katholisches Klinikum Ruhrgebiet Nord GmbH

Fach- oder Assistenzarzt (m/w/d) für die Urologie im Marien-Hospital Marl

Stellenbeschreibung

Fach- oder Assistenzarzt (m/w/d) für die Urologie im Marien-Hospital Marl

zum nächstmöglichen Zeitpunkt

Sie suchen ein familienfreundliches Arbeitsumfeld mit interessanter beruflicher Perspektive und Karrierechancen? Dann kommen Sie zu uns!

Unser Klinikverbund:
Die KKRN Katholisches Klinikum Ruhrgebiet Nord GmbH ist mit ihren vier Betriebsstätten und 29 medizinischen Fachabteilungen die größte Klinikgesellschaft im nördlichen Ruhrgebiet. 2.630 hochqualifizierte Mitarbeiter engagieren sich hier für die Gesundheit und das Wohlbefinden von knapp 38.860 Patienten im Jahr. Daher lautet der Leitsatz des Klinikverbundes „Medizin mit Menschlichkeit“. Für den Pflegenachwuchs bildet die KKRN GmbH an zwei Zentralschulen in Dorsten und Marl jährlich 420 Schüler aus. Zusätzlich ist die Klinikgesellschaft Akademisches Lehrkrankenhaus der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster. Das Marien-Hospital Marl gehört zum Klinikverbund KKRN Katholisches Klinikum Ruhrgebiet Nord GmbH, der größten Klinikgesellschaft im nördlichen Ruhrgebiet. Das Marler Krankenhaus verfügt über sieben medizinische Fachabteilungen, eine Palliativeinheit sowie eine angeschlossene Schule für Gesundheits- und Pflegeberufe. Knapp 13.870 Patienten im Jahr finden im Marien-Hospital bei 760 Mitarbeitern eine hochqualifizierte Beratung und vertrauensvolle Behandlung.

Die Abteilung:
Die Urologische Abteilung am Marien-Hospital in Marl verfügt über 62 Betten. Es wird das gesamte Spektrum der operativen und konservativen Urologie abgedeckt. Schwerpunkte sind die große Tumorchirurgie bei Erkrankungen der Prostata, Blase, Nieren und Hoden; die Kinderurologie und die Behandlung der Inkontinenz. Die Behandlung des Patienten und Festlegung der Therapiestrategie geschieht in enger Absprache und Kooperation mit den niedergelassenen Kollegen. Die Klinik verfügt über modernste gerätetechnische Ausstattung, inklusive DaVinci-System, digitales Röntgen und Lasertechnik.

Der Chefarzt verfügt über die volle Weiterbildungsermächtigung: 60 Monate Facharztkompetenz Urologie, 12 Monate Zusatzweiterbildung Andrologie, Zusatzweiterbildung Medikamentöse Tumortherapie

Wir erwarten von Ihnen:
Als engagierter Arzt (m/w/d) sind Sie motiviert, die Neuorganisation unseres leistungsstarken Teams aktiv mit zu gestalten. Aus Ihrer Verantwortung als Ärztin/Arzt sind Ihnen Kompetenz, Pflichtbewusstsein, Hingabe, Verständnis und Einfühlungsvermögen als Ziele und Werte einer christlichen Gemeinschaft bewusst. Sie unterstützen unsere freundliche, patienten-, zuweiser- und teamorientierte Arbeit durch Flexibilität und Kommunikationsbereitschaft zum Wohle der Patienten und des Hauses. Idealerweise verfügen Sie über Berufserfahrung im Fachbereich Urologie, dies ist aber nicht Bedingung.
Wir garantieren Ihnen eine adäquate Weiterbildung. Die Anforderungen des klinischen Alltags bewältigen wir gemeinsam. Unser gutes Betriebsklima und verhältnismäßige Strukturen vermeiden Ängste, innere Emigration und Demotivation. Die Wertschätzung Ihrer Persönlichkeit wird durch Schaffen effizienter Arbeitsabläufe und Delegation nicht ärztlicher Tätigkeiten geschützt.

Wir bieten Ihnen:

  • Beschäftigung als Voll- und Teilzeit möglich
  • Motivation durch adäquate und anspruchsvolle Weiterbildungschancen
  • Vermeidung ineffizienter Arbeitsabläufe (prozessorientiertes Aufnahmemanagement, zentrale Notaufnahme, elektronische Patientenakte)
  • Delegation nichtärztlicher Tätigkeiten (Kodierung durch nichtärztliches Fachpersonal)
  • Teilnahme an internen und externen Fortbildungen
  • Kostenübernahme der für die Weiterbildung erforderlichen Qualifikationen
  • befristete Verträge für Assistenzärzte mit der frühzeitigen Option zur Anpassung bei Erreichung des Facharztstatus
  • unbefristete Arbeitsverträge für Fach- und Oberärzte
  • Vergütung nach AVR-C oder TV-Ärzte/VKA
  • eine arbeitgeberfinanzierte zusätzliche Altersversorgung über die KZVK
  • geregelte Arbeitszeiten unter Berücksichtigung des EuGH-Urteils
  • Nebenverdienstmöglichkeiten (z. B. Notarztdienst)
  • Mitarbeiter-KITA am Standort Herten-Westerholt

Sie haben noch fachliche Fragen?
Dann steht Ihnen der Chefarzt der Abteilung gerne zur Verfügung:
Herr Dr. Hans-Jörg Sommerfeld
Tel.: 02365 911-260
Sekretariat Frau Ute Giersbeck
Tel.: 02365 911-261
Haben wir Ihr Interesse geweckt?
Dann freuen wir uns auf Ihre vollständige Online-Bewerbung.