FA Neurologie oder Neurochirurgie (m/w/d) für ambulante neurologische Reha in Köln gesucht

Köln
Teilzeit
22.11.2021
Teilzeit
NiB GmbH & Co.KG
FA Neurologie oder Neurochirurgie (m/w/d) für ambulante neurologische Reha in Köln gesucht

Stellenbeschreibung

Stellenbeschreibung

Das ambulante neurologische Rehazentrum NiB in Köln sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen Kollegen (m/w/d) zur Unterstützung des ärztlichen Teams für mindestens 30 Stunden/Woche.
Wir bieten neben einer sehr guten Arbeitsatmosphäre flexible Arbeitszeiten, keine Wochenend-/
Nachtdienste sowie die Weiterbildung Rehawesen.

Was Sie mitbringen

  • besonderes Interesse an der neurologischen Rehabilitation
  • gerne auch Berufswiedereinsteiger
  • Approbation bzw. uneingeschränkte Berufserlaubnis wird vorausgesetzt
  • ehr gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift (C1)
  • hohe Motivation und Freude an der Arbeit im Team
  • ein wertschätzender Umgang mit Patienten und Kollegen ist für Sie selbstverständlich

Was wir Ihnen bieten

  • volle Weiterbildung für die Zusatzbezeichnung Rehabilitationswesen
  • ein sehr gutes Betriebsklima und die Arbeit in einem sehr gut vernetzten interdisziplinären Team
  • Mitarbeit an neuen Projekten
  • Bezahlung in Anlehnung an den Tarifvertrag-Ärzte unter Berücksichtigung der Qualifikation und Erfahrung des Arztes
  • modern ausgestattete Arbeitsplätze mit hohem technischen Standard

Für Rückfragen steht Ihnen die leitende Ärztin Frau Dr. Anuschka Rodenberg, unter der Telefonnummer 0221-272717-13 gerne zur Verfügung. Bei Interesse senden Sie bitte Ihre vollständigen und aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen vorzugsweise per E-Mail an: bewerbung@nib-koeln.de.
Schwerbehinderte Menschen und diesen gleichgestellte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt.

Wer wir sind

Das Neurologische Interdisziplinäre Behandlungszentrum, NIB, ist eine seit 1997 bestehende Rehabilitationseinrichtung zur wohnortnahen ambulanten/teilstationären, komplex neurologischen Rehabilitation.  Im NIB werden außerdem Heilmittel erbracht und Präventionsleistungen durchgeführt.
In einem interdisziplinären Setting werden neurologisch erkrankte Erwachsene unter medizinischen und sozialmedizinischen Gesichtspunkten behandelt. Das Behandlungszentrum wird durch sämtliche Kostenträger (Krankenversicherungen, Rentenversicherungsträger, Sozialversicherungsträger,  Berufsgenossenschaften) belegt. Gemäß dem Phasenmodell der neurologischen Rehabilitation werden die Phasen D  (AHB/Heilverfahren) und vereinzelt die Phase C behandelt. 
Erstdiagnosen umfassen Schlaganfälle, Schädelhirn-und Wirbelsäulentraumata sowie entzündliche und degenerative Erkrankungen des Nervensystems. Als Komorbiditäten finden sich Depressionen, Angststörungen sowie organische Wesensänderungen.