Assistenzarzt (w/m/d) Unfallchirurgie, Orthopädie und Wirbelsäulenchirurgie Bocholt

Klinikum Westmünsterland GmbH

Assistenzarzt (w/m/d) Unfallchirurgie, Orthopädie und Wirbelsäulenchirurgie Bocholt

Assistenzarzt (w/m/d) Unfallchirurgie, Orthopädie und Wirbelsäulenchirurgie 

Unfallchirurgie, Orthopädie

Bocholt

Vollzeit

zum nächstmöglichen Termin

Klinikum Westmünsterland GmbH

Die Klinikum Westmünsterland GmbH und ihre Tochtergesellschaften betreiben Krankenhäuser an sechs Standorten mit über 1.440 Planbetten, Seniorenzentren sowie ambulante Versorgungsnetzwerke rund um Gesundheit und Pflege im Kreis Borken.
Nahezu jede Leistung wird angeboten - soweit erforderlich an einem Standort konzentriert - soweit wie möglich flächendeckend. Die Patienten und Bewohner profitieren dabei an allen Standorten von der gesamten medizinischen Kompetenz des Klinikums Westmünsterland. Mit mehr als 5.200 Mitarbeitern gehören wir damit zu den größten Arbeitgebern der Region.

 

 

Die Klinik für Unfallchirurgie, Orthopädie und Wirbelsäulenchirurgie in Bocholt verfügt mit einem breiten Leistungsspektrum über ca. 60 Betten und ist zertifiziertes regionales Trauma- und EndoProthetik-Zentrum. Es werden jährlich ca. 2.800 stationäre und ambulante Operationen aller Schweregrade durchgeführt.

Spezialisiert ist die Klinik auf den künstlichen Gelenkersatz und die Behandlung von Verschleißerkrankungen des Haltungs- und Bewegungsapparates. Hierzu zählt in erster Linie die Versorgung der Patienten mit künstlichen Hüft-, Knie- oder Schultergelenken. Ebenso ist die Wirbelsäulenchirurgie neben der Hand- und Fußchirurgie und der Behandlung von Knochenbrüchen ein tragende Spezialisierung der Klinik. Ebenso ist die Klinik zum VAV-Verfahren der Berufsgenossenschaft zugelassen.

 

 

 

Weiterbildungsermächtigungen am Standort Bocholt

 

Basisweiterbildung Chirurgie

  • Ermächtigung: 24 Monate
  • Volle Weiterbildungsbefugnis: 24 Monate

 

Orthopädie und Unfallchirurgie

  • Ermächtigung: 36 Monate
  • Volle Weiterbildungsbefugnis: 48 Monate

 

Spezielle Unfallchirurgie

  • Ermächtigung: 36 Monate
  • Volle Weiterbildungsbefugnis: 36 Monate

 

Viszeralchirurgie

  • Ermächtigung: 48 Monate
  • Volle Weiterbildungsbefugnis: 48 Monate

 

Allgemeinchirurgie

  • Ermächtigung: 36 Monate
  • Volle Weiterbildungsbefugnis: 48 Monate

 

Spezielle Viszeralchirurgie

  • Ermächtigung: 36 Monate
  • Volle Weiterbildungsbefugnis: 36 Monate

 

Gefäßchirurgie

  • Ermächtigung: 48 Monate
  • Volle Weiterbildungsbefugnis: 48 Monate

 

Im Klinikum bestehen zudem Weiterbildungsermächtigungen

für Orthopädie, Plastische und Ästhetische Chirurgie, Handchirurgie, Physikalische Therapie und Balneologie.

 

Was wir bieten

  • ein strukturiertes Weiterbildungskonzept
  • eine Entlastung von administrativen Tätigkeiten durch Kodierfachkräfte und Stationssekretariate
  • die Kostenübernahme bei Erwerb der Fachkunde für Rettungsmedizin und Zusatzbezeichnung Notfallmedizin und Röntgendiagnostik
  • eine großzügige Förderung von Fortbildungsmaßnahmen
  • eine Vergütung nach AVR-Anlage 30 (Marburger Bund)
  • eine mit über 5% geförderte Altersversorgung der KZVK
  • Rotationsmöglichkeiten auf Klinikumsebene
  • aktive Hilfe bei der Wohnraumbeschaffung bzw. kostenfreies Wohnen für die ersten sechs Monate
  • ​kostenfreie Parkplätze und ein abschließbarer Radkeller für Mitarbeiter (w/m/d)
  • betriebliches Gesundheitsmanagement
  • einen voll automatisierten  Bekleidungs- und Wäscheautomaten

 

 

Deine Region. Dein Klinikum.