Assistenzarzt (m/w) Orthopädie Unfallchirurgie mit Approbation

Stellenbeschreibung

Vollzeit/Teilzeit möglich

Zum nächstmöglichen Zeitpunkt
Bundesland: Rheinland-Pfalz
Angebotsnummer: 1810-116

Weiterbildungsmöglichkeiten:

  • Basisweiterbildung Chirurgie (Common Trunk): 18 Monate
  • Facharzt (m/w) für Orthopädie und Unfallchirurgie: 48 Monate (voll)
  • Schwerpunktbezeichnung Spezielle Unfallchirurgie: 30 Monate
  • Strukturiertes Weiterbildungscurriculum mit Rotationsmöglichkeiten
  • Finanzielle Förderung von Fort- und Weiterbildungsveranstaltungen durch den Arbeitgeber
  • Erstellung individueller Weiterbildungspläne

Zur Stelle:

  • Stelle als Assistenzarzt (m/w) für Orthopädie und Unfallchirurgie in der Klinik für Orthopädie und Unfallchirurgie einer Akut- und Rehaklinik der Schwerpunktversorgung
  • Leistungsspektrum: Schulter- und Handchirurgie, rekonstruktive Chirurgie, Endoprothetik, Kindertraumatologie, arthroskopische Operationen des Knie-, Schulter-, Ellenbogen, Hand- und Sprunggelenkes sowie Versorgung von Frakturen der Wirbelsäule u.a.
  • Akademisches Lehrkrankenhaus einer Universität
  • Zertifiziertes Traumazentrum, Endoprothetikzentrum und Zentrum für Alterstraumatologie
  • Zulassung zum Verletztenartenverfahren
  • Entlastung von nicht-ärztlichen Aufgaben durch Fachkräfte
  • Vergütung nach TV-Ärzte/VKA
  • Elektronische Arbeitszeiterfassung
  • Freizeitausgleich bei Überstunden
  • Wissenschaftliches Arbeiten wird unterstützt, Promotion ist möglich
  • Betriebliche Gesundheitsförderung
  • Bei Bedarf temporäre Bereitstellung von kostenfreiem Wohnraum im Personalwohnheim (für 6 Monate)
  • Erstattung anfallender Kosten für das Vorstellungsgespräch

Zum Arbeitsort:

  • Stadt mit rund 30.000 Einwohnern
  • Lage am Rande eines Nationalparks mit Sport- und Wandermöglichkeiten
  • Gute Verkehrsanbindung an Trier und Kaiserslautern

Voraussetzungen:

  • Deutsche Approbation
  • Gute Deutschkenntnisse